30. August 2007 - 2:55 / Ausstellung / Installation 
3. August 2007 2. September 2007

Vom 3. August bis 2. September 2007 zeigt der Dortmunder Kunstverein die Installation "Der "Hey Now" Moment" von Hannes Kater, der durch Zeichnungen spannungsvoll die Dimensionen von Fläche und Raum verschränkt. Zum Teil werden sie direkt auf die Wand, zum Teil auf Styroporplatten gebracht, parallel hierzu aber auch per Overheadprojektor an Wand und Decke bzw. an die Raumobjekte aus Styropor geworfen.

Um den Eindruck der Raumauflösung durch Raumüberlagerung zu erreichen, werden die Styroportafeln in Form der Zeichnungen geschnitten. Die Wand löst sich gleichsam ab, schwebt in den Raum hinein und entfaltet eine eigene Raumstruktur. Durch die Projektoren sind die Zeichnungen nicht nur real vorhanden, sondern darüber hinaus als immaterielle Struktur gegenwärtig, um in ihrer immateriellen Präsenz die Erfahrungen von Raum und Zeit miteinander zu verschränken. Dabei steht der technischen Ready-Made-Ästhetik und der an Computerzeichnungen erinnernden Bildsprache Hannes Katers die rein handwerkliche Fertigung dieser Raumzeichnungen gegenüber.


Der "Hey Now" Moment - eine Raumzeichnung
3. August bis 2. September 2007

Dortmunder Kunstverein
Hansastrasse 2-4
D - 44137 Dortmund

T: 0049 (0)231 57 87 36
F: 0049 (0)231 57 49 29
E: info@dortmunder-kunstverein.de
W: http://www.dortmunder-kunstverein.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  3. August 2007 2. September 2007 /
642-64202.jpg
642-64201.jpg