Selnaustrasse 25
CH - 8001 Zürich
T: 0041 (0)44 21770-80
F: 0041 (0)44 21770-90
E: info@hauskonstruktiv.ch
W: http://www.hauskonstruktiv.ch/

1 - 10 von 69

Kirstine Roepstorff. Ex Cave

28. Mai 2019 - 4:40 / Ausstellung 
thumb
Dunkelheit kann vieles sein. In erster Linie ist sie ein physikalisches Phänomen, die Abwesenheit von Licht. Im Hinblick auf die menschliche Psyche aber weckt sie zahlreiche Assoziationen: Wir verbinden sie mit dem Unbewussten, dem Abgründigen, mit Gefühlen der Angst und Unsicherheit; als Metapher steht sie im We...

Olivier Mosset. Tutu

27. Mai 2019 - 4:39 / Ausstellung 
thumb
Olivier Mosset (*1944 in Bern, lebt in Tucson, Arizona) zählt seit Mitte der 1960er-Jahre zu den radikalsten Vertretern einer zeitgenössischen Malerei, die das Ideal künstlerischer Originalität durch Objektivität unterwandert. Ausgehend von der Frage, was Malerei ist und wie sie funktioniert, hat er ein vielfälti...

Konkrete Gegenwart

12. Januar 2019 - 4:28 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Wie geht die Gegenwartskunst mit der konstruktiven, konkreten und konzeptuellen Kunst des 20. Jahrhunderts um? Wie steht sie zu deren Ideen und Errungenschaften, wie zu ihren teils utopischen Projekten? Bedient sie sich lediglich ihres Form- und Farbrepertoires oder greift sie auch auf die dahintersteckenden Konz...

Helga Philipp. Poesie der optischen Transformation

13. Oktober 2018 - 4:16 / Ausstellung 
thumb
Das Museum Haus Konstruktiv widmet der österreichischen Künstlerin Helga Philipp (1939–2002) eine Überblicksschau. Mit ihrem Werk, das im Umfeld der kinetischen Kunst und der Op-Art anzusiedeln ist, leistete Philipp einen wichtigen Pionierbeitrag zu den konstruktiven Tendenzen in Österreich.

Zurich Art Prize 2018 geht an Robin Rhode

8. Oktober 2018 - 4:30 / Ausstellung / Grafik / Malerei 
thumb
Für den in Südafrika aufgewachsenen Künstler Robin Rhode (geb. 1976 in Kapstadt, lebt in Berlin) ist das Medium Zeichnung nicht auf einen Bildträger begrenzt, sondern eine Technik, die er nutzt, um im öffentlichen Raum ebenso wie an Museums- und Galeriewänden einen performativen Prozess zu entfachen. Ob choreogra...

Till Velten. Wenn die kognitive Ordnung zerbricht

31. Mai 2018 - 4:01 / Ausstellung / Sonstige 
thumb
Das Museum Haus Konstruktiv präsentiert das neueste Projekt des deutschen Künstlers Till Velten (*1961 in Wuppertal, lebt und arbeitet abwechslungsweise in Basel, Berlin, Freiburg i. B. und Wien). In dieser ortsspezifisch konzipierten Arbeit erkundet Velten das Thema Demenz und das Phänomen des Vergessens im Span...

Imi Knoebel. Guten Morgen, weisses Kätzchen

18. Mai 2018 - 4:30 / Ausstellung 
thumb
Während der Sommermonate zeigt das Museum Haus Konstruktiv auf vier Stockwerken eine umfassende Einzelschau des international viel beachteten deutschen Künstlers Imi Knoebel (*1940 in Dessau, DE, lebt in Düsseldorf, DE). Knoebel, der zwischen 1964 und 1971 an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf studierte und...

Gerhard von Graevenitz -Retrospektive im Zürcher Haus Konstruktiv

5. Februar 2018 - 4:33 / Aktuell 
Das Museum Haus Konstruktiv würdigt den deutschen Künstler Gerhard von Graevenitz (1934–1983) mit einer Retrospektive. Spätestens seit den frühen 1960er Jahren hat sein Wirken der kinetischen Kunst, Op-Art und beginnenden Computerkunst wichtige Impulse gegeben und die internationale Vernetzung der konstruktiv-kon...

Alicja Kwade. LinienLand

20. Januar 2018 - 4:25 / Ausstellung 
thumb
Das Museum Haus Konstruktiv startet sein Jahresprogramm 2018 mit einer umfangreichen Einzelausstellung von Alicja Kwade (*1979 in Kattowitz, Polen, lebt in Berlin). Die viel beachtete Bildhauerin und Konzeptkünstlerin ist eine Weltbefragerin: Wie ist das Universum entstanden? Was ist Realität, was Täuschung? Und ...

Marguerite Humeau – Riddles (Final Beats)

6. Oktober 2017 - 4:16 / Ausstellung 
thumb
Marguerite Humeau (geb. 1986 in Cholet (FR), lebt in London) ist in den vergangenen Jahren mit ihren grossformatigen Installationen, organisch und kreatürlich anmutenden Skulpturen bekannt geworden, die meist in farbig gestalteten Räumen präsentiert wurden. In ihren Werkkonzeptionen geht Humeau oftmals von prähis...

Seiten