So, 02.09.2007 / News
thumb

Vor wenigen Wochen erschien mit großem Aufsehen in den Medien das neue Buch von Manfred Deix, "Arnold Schwarzenegger - Die nackte Wahrheit". Das Karikaturmuseum Krems reagiert sofort und hat einen Teil der permanenten Schau "Deix in the City" neu gestaltet: ab sofort sind die Arnold Schwarzenegger Originalzeichnungen des bekanntesten Karikaturisten Österreichs im Karikaturmuseum Krems zu sehen.

Bodybuilder. Mister Universum. Womanizer. Muttersohn. Barbar. Terminator. Behindertenfreund. Geschäftsmann. Milliardär. Republikaner. Gouverneur: über diesen Arnold Schwarzenegger wurde schon alles geschrieben, gesagt und viele Millionen Mal berichtet. Hierüber ein neues Buch zu machen wäre langeilig und hieße Eulen nach Athen tragen, Pelzmützen nach Sibirien schicken, Kokain nach Kolumbien oder Teppiche nach Persien bringen.

Manfred Deix wirft einen völlig neuen Blick auf die Karriere der "steirischen Eiche" und zeigt den Werdegang des einstmaligen Mr. Universe von der steirischen Kindheit bis zum Gouverneur von Kalifornien. Jahrelange Recherchen haben dieses ganz andere Schwarzenegger-Buch ermöglicht. Endlich lernt die Menschheit den scheuen Schüler, den besorgten Bizepsbesitzer, den herzensguten Hantelheber und weinenden Weltstar kennen.

Ein schnörkelloser Report, emotionslos und mit der nötigen Distanz verfasst. Dieses Buch signalisiert den Beginn einer neuen Ära in der Schwarzenegger-Geschichtsschreibung.


Arnold Schwarzenegger. Die nackte Wahrheit



1308-130801.jpg
Schwarzenegger betrunken; © Manfred Deix
1308-130802.jpg
Schwarzenegger als Jesus; © Manfred Deix
1308-130803.jpg
Schwarzenegger Coverbild; © Manfred Deix
1308-130804.jpg
Schwarzenegger als Indianer; © Manfred Deix