61 - 70 von 785

Swiss Pop Art

thumb
Die Pop Art gilt als eine der wichtigsten internationalen Strömungen der Nachkriegszeit. Ausgehend von Grossbritannien und den USA hat sie sich in den 1960er-Jahren rund um den Globus durchgesetzt. Auch für die Schweizer Kunstschaffenden war sie von Bedeutung. Beeindruckt von den provokativen Bildinhalten und den...

6 x Francis Bacon…

thumb
Zerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes "Portrait" von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe abermals zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemäl...

Aargauer Kunsthaus zeigt Arbeiten von Kevin Aeschbacher

thumb
Kevin Aeschbachers Steckenpferd ist die Malerei. Das wohl geschichtsträchtigste aller künstlerischen Medien nutzt er für seine Untersuchungen von Strukturen, Materialien, Formen und Oberflächen, die er im Alltag, insbesondere in städtischer Umgebung, auffindet. Diese der Realität entnommenen Fragmente werden im e...

Maria Lassnig. Zwiegespräche

Do, 04.05.2017 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Es sind tiefgreifende Empfindungen, die im Zentrum des Schaffens von Maria Lassnig stehen. Das Sichtbarmachen von körperlichen Emotionen und das Nachspüren der Körperwahrnehmung bilden den Mittelpunkt ihrer Body-Awareness-Arbeiten. Humorvoll und ernst, sehnsuchtsvoll und gnadenlos bannt die Künstlerin ihre Selbst...

Emil Nolde. Die Grotesken

thumb
Mit dem künstlerischen Werk von Emil Nolde verbinden sich immer sofort Vorstellungen von stark farbigen Blumengärten, wild aufgeregten Meereslandschaften unter dramatischen Wolkenformationen oder intensive Eindrücke von der berühmten Reise in die Südsee unmittelbar vor dem Ersten Weltkrieg.

Markus Lüpertz im ZKM Karlsruhe

Do, 27.04.2017 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Die Ausstellung "Markus Lüpertz. Kunst, die im Wege steht" würdigt das Werk von Markus Lüpertz. Während seiner Zeit an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (1974–1986) positionierte Lüpertz mit Malerkollegen wie beispielsweise Georg Baselitz oder Per Kirkeby Karlsruhe als ein herausragendes Zen...

Howard Kanovitz – Visible Difference

thumb
In den späten 1960er Jahren begannen Peter und Irene Ludwig, sich mit zeitgenössischer Kunst auseinanderzusetzen: mit Fluxus und Nouveau Réalisme sowie mit europäischer und insbe-sondere auch mit amerikanischer Pop Art. Bereits die Ausstellung "Kunst der sechziger Jahre" (Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 1969) präs...

Carl Spitzweg – Erwin Wurm. Köstlich! Köstlich?

Sa, 25.03.2017 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Rund 130 Jahre nach seinem Tod präsentiert das Leopold Museum die erste umfassende Ausstellung des deutschen Malers Carl Spitzweg (1808–1885) in Österreich, dessen Werk gemeinhin in engem Konnex mit den mit der Epoche des Biedermeier verbundenen Definitionen von Beschaulichkeit, kleinbürgerliche Idylle und Spießb...

Franz Radziwill und Bremen

thumb
Franz Radziwill (1895-1983) gilt in der deutschen Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts als Einzelgänger, sein Werk ist unverkennbar. Erstmalig wird nun seine Beziehung zur Hansestadt Bremen in einer Ausstellung untersucht: Er verbrachte in Bremen prägende Jahre seiner Kindheit und Jugend, die in seinem gesamten W...

Mehr Licht!

thumb
Als angeblich letzte Worte des sterbenden Goethe immer wieder gern zitiert, beschreibt "mehr Licht" den einfachen Umstand, dass der Mensch zum Sehen, Erkennen und Begreifen der Welt, – vor allem aber zu ihrer Darstellung im Bild, im Kunstwerk generell, des Lichtes bedarf. Künstler aller Epochen haben sich mit der...

Seiten