31 - 40 von 785

Der Canalettoblick

thumb
Im Zentrum der Ausstellung steht Wiens berühmteste Stadtansicht, der sogenannte Canalettoblick. Benannt ist er nach der Vedute Wien vom Belvedere aus gesehen, die Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, Mitte des 18. Jahrhunderts malte. Bis heute lockt er zahlreiche Besucherinnen und Besucher an. Die Ansicht Wiens ...

Sag‘s durch die Blume!

thumb
Blumenbilder hatten über die Epochen hinweg eine starke Symbolkraft. In Wien erreichte das Blumenbild im 19. Jahrhundert eine unvergleichliche Vielfalt, Qualität und Bedeutung. Im künstlerischen Schaffen von Ferdinand Georg Waldmüller bis Gustav Klimt nehmen Blumen eine bedeutende Stellung ein. Diese florale Seit...

Asger Jorn - Without Boundaries

thumb
Mit der Ausstellung »Asger Jorn - Without Boundaries« wird das Werk des bedeutensten dänischen Künstlers des 20. Jahrhunderts in den Hamburger Deichtorhallen vom 22. Juni bis 23. September 2018 vorgestellt. Die konzentrierte Auswahl von 60 Werken reicht von Jorns Frühwerk, das Einflüsse von Paul Klee, Joan Miró u...

Charline von Heyl – Snake Eyes

thumb
Die in New York lebende deutsche Künstlerin Charline von Heyl (geb. 1960) ist eine der innovativsten Malerinnen der Gegenwart, die für ihre ausgefeilten und zugleich höchst intuitiven Arbeiten international höchste Anerkennung erfährt – herkömmliche Vorstellungen von Komposition, Schönheit, Narration und künstler...

Lektüre. Bilder vom Lesen – Vom Lesen der Bilder

thumb
Die Geschichte des Lesens ist so alt wie die Geschichte der Schrift und so reichen auch die Darstellungen von Lesenden in der bildenden Kunst bis in die Antike und darüber hinaus. In der europäischen Malerei, Buchmalerei und Skulptur ist die Lektüre zunächst im biblischen Kontext verankert und auf religiöse Texte...

Klee im Krieg

Do, 31.05.2018 / Archiv / Malerei 
thumb
Die Ausstellung "Klee im Krieg" zeigt erstmals umfassend die Folgen des Ersten Weltkrieges auf Paul Klees Schaffen anhand ausgewählter Bilder aller Werkphasen. Künstlerisch wie biografisch ist es eine Zeit tiefgreifender Umbrüche. Der Krieg raubte Klee viele seiner Künstlerfreunde. Auf sich selbst zurückgeworfen,...

Jutta Koether – Tour de Madame

thumb
Kaum eine andere Künstlerin hat unser heutiges Verständnis von Malerei und von der Kulturlandschaft seit den 1980er Jahren so entscheidend geprägt wie Jutta Koether (geb. 1958). "Jutta Koether – Tour de Madame" präsentiert der Öffentlichkeit auf zwei Etagen des Museums Brandhorst in einer ersten umfassenden Retro...

Ernst Caramelle - Very angenehme Konzeptkunst

Fr, 11.05.2018 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Realität oder Illusion? Die rätselhaften Wandgemälde von Ernst Caramelle täuschen Dreidimensionalität und räumliche Tiefe vor, sodass die Grenze zwischen Wirklichkeit und Schein verschwimmt. Wo endet die Malerei des Künstlers und wo beginnt der Ausstellungsraum?

Maria Lassnig. Be-Ziehungen

thumb
Maria Lassnig (1919-2014) gehört zweifellos zu den prägenden Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts; ihre körperbezogene Malerei nimmt eine für die Entwicklung der Gegenwartskunst zentrale Stellung ein. In enger Zusammenarbeit mit Johanna Ortner von der Maria Lassnig Stiftung in Wien und deren Vorstand Peter Pakesch ...

Martha Stettler. Eine Impressionistin zwischen Bern und Paris

thumb
Das Kunstmuseum Bern zeigt zum ersten Mal eine umfangreiche Retrospektive der in Bern geborenen und zeitlebens in Paris tätigen Malerin Martha Stettler (1870–1945). Ihr Schaffen, das den Spätimpressionisten zuzurechnen ist, war zu Lebzeiten breit bekannt und so macht die Ausstellung ihren Stellenwert in der Schwe...

Seiten