Burgstrasse 9
D - 88212 Ravensburg

1 - 10 von 24

Ernst Ludwig Kirchner. Fantastische Figuren

thumb
Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938), Mitbegründer der Künstlergemeinschaft »Brücke«, zählt heute zu den bekanntesten deutschen Expressionisten; sein einzigartiges Werk umfasst mehr als 30.000 Arbeiten. Das Kunstmuseum Ravensburg präsentiert eine Einzelausstellung, die Kirchners fantastische Figuren anhand ausgewähl...

Kunstmuseum Ravensburg zeigt Arbeiten von Pierre Alechinsky

Das Kunstmuseum Ravensburg stellt ausgewählte Arbeiten von Pierre Alechinsky (*1927, Brüssel, BE, wohnhaft in Bougival, FR) aus der Sammlung Selinka vor. Die sechs großformatigen Werke im Sammlungsraum werden durch filmische und schriftliche Dokumentationen ergänzt.

Martha Jungwirth im Kunstmuseum Ravensburg

Mit der Einzelausstellung »Panta Rhei« von Martha Jungwirth (*1940, Wien) präsentiert das Kunstmuseum Ravensburg die bislang umfassendste Ausstellung einer der bedeutendsten österreichischen Künstlerinnen in Deutschland. Jungwirths farbmächtige Bildwelten oszillieren zwischen gestischer Abstraktion und Gegenständ...

Kunstmuseum Ravensburg zeigt Filmarbeiten von Jonas Mekas

Nächtliche Farbreflexe, Feuertreppen im Gegenlicht, ein Mädchen spielt Geige, eine Katze schnappt eine Maus. »I have never been able really to figure out where my life begins and where it ends. ... What it’s all about, what it all means«, räsoniert Jonas Mekas aus dem Off. Der Auftakt seines Filmessays »As I Was ...

Kunstmuseum Ravensburg zeigt Arbeiten von Hermann Waibel

Wie sein Vater erlernte Hermann Waibel das Handwerk des Restaurators und Kirchenmalers, bevor er sich schließlich ganz der Bildenden Kunst verschrieb. Bereits als Porträtist und in seiner Figurativen Malerei zeichnet sich das Licht als wesentliches Stilmittel ab – gemäß den alten Meistern, wie Rembrandt, die Waib...

"Fremde Blicke" im Kunstmuseum Ravensburg

Unter dem Ausstellungsformat "Fremde Blicke" wurde der aus Düsseldorf gebürtige Fotograf Marcus Schwier eingeladen, die Stadt Ravensburg zu besuchen. Marcus Schwier experimentiert seit über zwanzig Jahren mit dem Kodak Aerochrom Verfahren, einem Infrarot-Film, der während des Kalten Krieges entwickelt wurde, um m...

Karl Schmidt-Rottluff. Das Rauschen der Farben

thumb
Die "unerklärliche Sehnsucht, das zu fassen, was ich sehe und fühle, und dafür den reinsten Ausdruck zu finde", spiegelt sich im gesamten Werk des "Brücke"-Künstlers Karl Schmidt-Rottluff wider. Seine Landschafts- und Figurenbilder, Stillleben und Porträts sind farbgewaltige Zeugnisse einer direkten und klaren Bi...

We love Animals

thumb
Unsere Beziehung zum Tier ist ambivalent: Zum einen lieben wir Tiere zum anderen produzieren wir sie in Massen und essen sie. Nie zuvor hatte das Thema eine solche ökologische, ökonomische wie philosophische Relevanz. Unter dem Titel "We love Animals" widmet das Kunstmuseum Ravensburg dem Tier jetzt seine große S...

Herman de Vries im Kunstmuseum Ravensburg

Herman de Vries (1931) findet seine Materialien in der Natur: Blüten, Blätter, Samen, Moose – kleinste florale Elemente – sammelt der Biennale-Teilnehmer auf ausgedehnten Wanderungen. Achtsam und mit dem geschulten Blick eines Botanikers nimmt er die Welt der Pflanzen wahr und präsentiert sie dem Betrachter in i...

Ausstellung "Robert Schad. Durch Zeit und Raum" im Kunstmuseum Ravensburg

Der 1953 in Ravensburg geborene Künstler Robert Schad gehört zu den renommiertesten Stahlbildhauern seiner Generation. Er studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe (1974-1980). Bereits während des Studiums entdeckte er das Material Stahl für sich und fertigte im Rahmen eines Wilhelm ...

Seiten