Kurt-Schwitters-Platz
D - 30169 Hannover
T: 0049 (0)511 168438-75
F: 0049 (0)511 168450-93
E: Sprengel-Museum@Hannover-Stadt.de
W: http://www.sprengel-museum.de/

1 - 10 von 77

Verfemt – Gehandelt

18. Juli 2019 - 4:30 / Ausstellung 
thumb
Woher stammen die Bildwerke unserer Sammlungen? Wer waren ihre ehemaligen Eigentümer? Die Ausstellung "Verfemt – Gehandelt. Die Sammlung Doebbeke im Zwielicht: Von Corinth bis Kirchner" wird 20 Jahre nach Unterzeichnung der Washington Principles die detektivische Arbeit der Provenienzforschung beleuchten und Ein...

KunstLandschaft. Naturwelten in der Kunst seit 1950

1. Juli 2019 - 4:55 / Ausstellung 
thumb
Als Ausstellungsessay angelegt beschäftigt sich "KunstLandschaft. Naturwelten in der Kunst ab 1950" mit dem Verhältnis von Kunst, Landschaft und Natur und wie diese uns selten unberührt, sondern meist kulturell geordnet und dienstbar gemacht entgegentritt. Eingegrenzt auf den Zeitraum von den 1950er-Jahren bis he...

Gezielte Setzungen: Übermalte Fotografie in der zeitgenössischen Kunst

30. Juni 2019 - 4:30 / Ausstellung 
thumb
Nachdem die manuelle Bearbeitung, genauer: die farbige Übermalung, im 19. Jahrhundert noch als ein Verfahren diente, um die technischen Unzulänglichkeiten des Mediums zu kompensieren, wandelte sich das Verhältnis von Fotografie und Übermalung im 20. Jahrhundert in entscheidender Weise.

Alice Aycock. Selected Works 1971-2019

thumb
Alice Aycock (*1946, lebt in New York) hat mit ihrer 2015 aufgestellten „Twister“-Skulptur ein neues Wahrzeichen für das Sprengel Museum geschaffen. Innerhalb kürzester Zeit ist dieser monumentale Wirbelsturm zusammen mit Niki de Saint Phalles „Tanzenden Nanas“ am Leineufer und dem „Hellebardier“ am Maschsee von ...

100 Jahre Merz. Kurt Schwitters. Crossmedia

26. Mai 2019 - 4:38 / Ausstellung 
thumb
2019 feiert das Sprengel Museum den 100. Geburtstag der Entstehung von Kurt Schwitters‘ Merzkunst mit einer neuen Sammlungspräsentation. Sie umfasst über 150 Exponate aus seinem gattungsüberschreitenden Schaffen und darüber hinaus Werke seiner internationalen Weggefährten wie Theo van Doesburg, Hans Arp und El Li...

Elementarteile. Grundbausteine des Sprengel Museums und seiner Kunst

11. April 2019 - 4:50 / Ausstellung 
thumb
Zu seinem 40-jährigen Jubiläum präsentiert das Sprengel Museum Hannover im Erweiterungsbau die Ausstellung "Elementarteile". Was sind die Kernbestandteile der Institution? Was ist Kunst und woraus besteht Kunst, worauf bezieht sie sich und wovon handelt sie? In zehn Themenräumen befragt sich das Sprengel Museum H...

Louisa Clement: Remote Control

2. Januar 2019 - 4:26 / Ausstellung 
thumb
Louisa Clement beschäftigt sich in Fotografien, Videos, Wandarbeiten, Skulpturen und neuen VR-Arbeiten (VR für Virtual Reality) mit dem Gefühl einer Irritation in Zeiten politischer und gesellschaftlicher Unsicherheit. Ausgangspunkt für die 1987 in Bonn geborene Künstlerin ist der Mensch in einem digitalen Zeital...

Florentina Pakosta im Sprengel Museum

3. September 2018 - 4:18 / Ausstellung 
thumb
In Kooperation mit der Albertina, Wien, stellt das Sprengel Museum Hannover das Werk der österreichischen Künstlerin Florentina Pakosta anlässlich ihres 85. Geburtstages in einer großen Retrospektive vor. Von Beginn ihres Studiums an ist ihr Werk politisch und gesellschaftlich engagiert und reagiert vor allem auf...

Anne Collier: Photographic

26. August 2018 - 4:13 / Ausstellung / Fotografie 
thumb
Das unschuldige Bild ist eine Illusion – das gilt im besonderen Maße für das allgegenwärtige Medium der Fotografie. Genau an dieser Stelle setzt das künstlerische Interesse der 1970 in Los Angeles geborenen, aktuell in New York lebenden Anne Collier nutzt gefundene Materialien, bearbeitet diese und gelangt so zu ...

Theaster Gates im Sprengel Museum Hannover

thumb
Der Träger des Kurt Schwitters-Preises der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2017, Theaster Gates (geb. 1973 in Chicago, USA) wird im Juni 2018 mit einer Festveranstaltung und einer Ausstellung in der Oberen Sammlung des Sprengel Museum Hannover geehrt. Zugleich wird im Kunstmuseum Basel eine Einzelausstellung...

Seiten