Siebensterngasse 2
A - 1070 Wien

21 - 30 von 34

Viennale 2013: Ein "Best of" des Filmjahres

Vom 24. Oktober bis 6. November steht Wien wieder im Zeichen des Kinos. Keinen Wettbewerb bietet das größte österreichische Filmfestival, aber dafür zahlreiche große Filme des Jahres und auch Weltpremieren fehlen nicht. – Der Vorverkauf beginnt am Samstag, den 19.10. 2013.

Viennale 2012: Großstadtfestival mit eigenem Flair

thumb
Anders als Berlin, Venedig oder Cannes ist die Viennale weniger eine Veranstaltung der Fachwelt als vielmehr ein Publikumsfestival. Quer durch altehrwürdige Kinos der Innenstadt wird vom späten Vormittag bis Mitternacht gezeigt, was auf den Festivals des Jahres Aufsehen erregte. Dazu gehörte a...

Viennale 2012: Friedkin, Omirbajev und Mendoza

thumb
Sowohl in William Friedkins "Killer Joe" als auch in Darezhan Omirbayevs "Student" steht ein Mörder im Mittelpunkt, doch unterschiedlicher könnten die Filme kaum sein. Der Philippino Brillante Mendoza erzählt dagegen in "Sinapupunan – Thy Womb" bewegend vom Kinderwunsch eines alten Paares.

Viennale 2012: Klassische Action und überbordendes wildes Kino

thumb
Spannend ist bei einem Filmfestival immer wieder, wie in der Fülle der Filme Gegensätze aufeinanderprallen. Wie vielfältig die Möglichkeiten und Spielarten des Kinos sind, zeigen bei der 50. Viennale beispielsweise Soi Cheangs Actionfilm "Che sau – Motorway" auf der einen und Benh Zeitlins bil...

Viennale 2012: Stars und dichtes Program zum Jubiläum

thumb
Als Einstimmung auf die 50. Viennale gab es schon in den vergangenen Monaten verschiedene Aktionen. Das Festival selbst wird nun vom 25. Oktober bis 7. November wie gewohnt viele der großen Filme des Jahres bringen, weckt daneben aber auch mit zahlreichen Stars das Interesse. – Der Vorverkauf ...

Gefangen in Labyrinthen – Das Kino des Fritz Lang

22. Oktober 2012 - 3:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Visionär war im deutschen Kino der 1920er Jahre Fritz Langs "Dr. Mabuse", ein Meilenstein des Science-Fiction-Films ist sein "Metropolis" und mit "M" gelang ihm ein Meisterwerk des Kriminalfilms, ehe er in die USA emigrierte, wo er im Gewand von Gangster- und Kriminalfilmen Gesellschaftskritik...

Viennale 2011: Akte des Widerstands

thumb
Leidenschaftlich für ein Kino als Kunst und Unterhaltung und gegen die heutige Massenware kämpft ein junger Filmfan in Amir Naderis "Cut". Akte des Widerstands gegen das laute Spektakelkino sind aber auch Ann Huis "Tao Jie – A Simple Life", Benjamin Cantus "Stadt Land Fluss" oder Thomas Heises...

Von inneren Dämonen verfolgt

thumb
Kaum ein Tag vergeht bei der Viennale, an dem man nicht einen Film sieht, in dem ein psychisch kranker Protagonist im Mittelpunkt steht. Chantal Akerman "La folie Almayer" verweist schon im Titel auf den Wahnsinn, in Jeff Nichols´ "Take Shelter" gleitet ein Familienvater immer tiefer in eine P...

Unterdrückung im Iran, "Blow up" auf argentinisch

Große Arthouse-Filme, die demnächst in den Kinos anlaufen werden, laufen bei der Viennale neben kleinen Filmen, die kaum einen Verleiher finden werden. So kann man an einem Tag Lars von Triers "Melancholia" und "Le gamin au velo" der Dardenne-Brüder neben der beklemmenden Frauenstudie "Bé omid...

Viennale 2011: Reise durch das aktuelle Weltkino

thumb
Keinen Wettbewerb und kaum große Premieren bietet das größte österreichische Filmfestival, das heuer vom 20. Oktober bis 2. November stattfindet. Dafür zeigt die Viennale wiederum so ziemlich alles, was heuer auf den großen Festivals der Welt Aufsehen erregte, aber bislang noch nicht in den ös...

Seiten