Bruegels Meisterwerke als virtuelle 3d-Tour
Das Kunsthistorische Museum präsentiert die Meisterwerke onlineDas Kunsthistorische Museum präsentiert die Meisterwerke online
Digitaler Ausstellungsrundgang im Museum der Moderne Salzburg
Das Museum präsentiert die Austellung "IR" des Schweizer Künstlers Non Vital onlineDas Museum präsentiert die Austellung "IR" des Schweizer Künstlers Non Vital...
Einfach Grün – Greening the City
Kann Grün in der Architektur das Klima in den Städten verbessern, Hitzebildung reduzieren, Feinstaubbildung reduzieren und das Wohlbefinden...Kann Grün in der Architektur das Klima in den Städten verbessern, Hitzebildung reduzieren,...

Seite 1338

Totale Verlierer

verfasst von Haimo L. Handl / 18. November 2007 - 4:56 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Ein Gespenst geht um. Nein, ein Horror wird inszeniert: die Alten bringen die Jungen um, indem sie ihnen die Zukunft stehlen. Die Jungen, die Kinder, haben wegen der Alten keine Zukunft. Weil sich die verbrecherischen Pensionisten Geld holen. Das ihnen nicht zusteht, das für die Jungen reservi...

Schorsch Kamerun und die Biologie der Angst

18. November 2007 - 2:32 / Bühne / Schauspiel 
thumb
Am Mittwoch, 7. November 2007, findet um 20 Uhr im Zürcher Schiffbau die Premiere von "Biologie der Angst" statt. In seinem neuesten Projekt geht es Schorsch Kamerun um die Angst: Wie weit ist sie Antrieb, wieweit Werkzeug der Manipulation? Der Abend wird in Kamerunscher Manier revuehaft und m...

Das Leben ist ein Fussballer – rette sich wer kann!

Eines ist sicher: Nach Georg Danzers Tod und der Schweizer Politik muss es jetzt endlich ums Leben gehen. Ursprünglich wollte ich etwas über Schafe schreiben (weil ich hab mir überlegt gehabt: Eigentlich haben auch Schafe ein Leben!). Dann ist mir aber schlagartig bewusst geworden, dass ich in...

Zeitgenössische Fotografie im Essl Museum

thumb
Seit den ersten Ankäufen fotografischer Werke im Jahr 1987 ist die Sammlung zeitgenössischer Fotografie des Essl Museums auf beinahe 1.000 Werke nationaler und internationaler Künstler angewachsen. Die Ausstellung "Foto.Kunst" bietet nun mit rund 100 Arbeiten von 46 Künstlerinnen und Künstlern...

Fundstücke eines Lebens

17. November 2007 - 2:18 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das einen Zeitraum von fast acht Jahrzehnten überspannende künstlerische Schaffen Woldemar Winklers (1902-2004) ist das Werk eines Einzelgängers in der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Kunsthalle Jesuitenhalle in Aschaffenburg widmet ihm nun vom 15. September bis 18. November 2007 ei...

Die Lust an der Darstellung des Fleischlichen

16. November 2007 - 1:28 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Ausstellung "Fleischeslust" vom 29. September bis 18. November 07 ist eine thematische Ausstellung im Bündner Kunstmuseum, die sich hauptsächlich aus Kunstwerken und Künstlern aus der Sammlung speist, zu der jedoch auch ausgewählte Positionen zum Thema ergänzt werden. Der Titel wird in sei...

Bessere Bewirtschaftung der Stadtzürcher Kunstsammlung

15. November 2007 - 3:36 / News
thumb
Rund 33"000 Kunstwerke mit einem geschätzten Gesamtwert von knapp 90 Millionen Franken sind im Besitz der Stadt Zürich. Viele werden in der Öffentlichkeit gezeigt. Sie verschönern Schulhäuser, Spitäler und Verwaltungsgebäude. Über 700 Standorte sind verzeichnet. Das macht die Bewirtschaftung k...

Blühendes

15. November 2007 - 2:51 / Ausstellung / Archiv 
thumb
"Blühendes" ist ein Gemälde von Paul Klee aus dem Jahre 1934. Es ist eines der Hauptwerke der Winterthurer Sammlung, denn es vereint harmonisch innere Gesetzmässigkeit und Intensität der Farben. Der Titel "Blühendes" bezeichnet nicht allein dieses Bild, erspricht allgemein vom Wachsen und Werd...

Neue Fotografie in Italien 1932-1960

14. November 2007 - 2:27 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Neorealismus, vor allem bekannt durch die Filme von Rossellini, De Sica oder Visconti, war eine intensive künstlerische Reaktion auf die grossen Transformationen Italiens im 20. Jahrhundert. Der Faschismus hatte Fotografie und Film als Massenmedien etabliert, nutzte sie für seine Zwecke un...

Euphoria

13. November 2007 - 3:55 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Die Geschichte, die der russische Theaterregisseur und Autor Ivan Vyrypaev in seinem ersten Spielfilm erzählt, ist eine einfache Dreiecksgeschichte, doch die Geschichte sagt nichts über den Film. – Zu eigenwillig, zu sehr auf Bilder und Musik vertrauend ist diese Liebestragödie inszeniert, als...

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Damit die Erinnerung an die Folgen des Nationalsozialismus erhalten bleibt, entwickelt die Universität Graz zusammen mit P...
Der österreichische Maler, Grafiker, Bühnenbildner und Sänger Arik Brauer ist am Sonntagabend im Alter von 92 Jahren verst...
Bei der 42. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis in Saarbrücken, das Corona-bedingt dieses Jahr online stattfand, rä...
Forscher der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) haben eine Technologie entwickelt, die mithilfe von Maschinen...