Das Herz der Finsternis

28.11.2016 Kurt Bracharz
Das Bruckfleisch ist eine Spezialität der Wiener Küche, zu der man anderswo kaum Entsprechungen findet. Das 1908 in Wien erschienene Nachschlagewerk «Gastronomisches Lexikon» von Carl... 
weiterlesen

Vom Ritterling zum Schwindling geworden

14.11.2016 Kurt Bracharz
Der Shiitake – da das japanische Wort «take» schon «Pilz» bedeutet, wäre es tautologisch, vom «Shiitake-Pilz» zu sprechen – trägt den wissenschaftlichen Namen Lentinula... 
weiterlesen

Tipps für die Trüffelzeit

31.10.2016 Kurt Bracharz
Heute ist man verblüfft, wenn man in einem Buch oder einer Zeitschrift auf eine korrekte Darstellung der Trüffelarten stößt, ist es doch mittlerweile allgemein üblich geworden, so zu tun (oder es... 
weiterlesen

Besser nicht den "Verbesserten"!

17.10.2016 Kurt Bracharz
Mirin ist ein gesüßter Reiswein, der fast ausschließlich zum Kochen verwendet wird. Es gibt auch eine Trinkversion – weniger süß und mit höherem Alkoholgehalt – , aber es ist schwer zu sagen, warum man dann... 
weiterlesen

Tofu statt Knieling

03.10.2016 Kurt Bracharz
Für den «echten» Heurigen, also die Buschenschank, zählt der § 10 Abs. 2 des Wiener Buschenschankgesetzes auf, was den Gästen vorgesetzt werden darf, wobei sich das Wort «ferner» auf... 
weiterlesen

Was stinkt denn hier so?

19.09.2016 Kurt Bracharz
Die Früchte der Durianbäume kommen auf verschiedene Weise in den Handel, was zusammen mit der Existenz unterschiedlich schmeckender Sorten zu voneinander extrem abweichenden Urteilen über die Durianfrucht... 
weiterlesen

Die Gemüsepapaya

05.09.2016 Kurt Bracharz
Die Grüne Papaya, auch als Gemüsepapaya oder Salatpapaya im Handel, ist keine eigene Papaya-Sorte, sondern lediglich unreif. Die Schale ist grün, das Fruchtfleisch hellgrün und hart genug, dass man es für... 
weiterlesen

Sunny Side up

22.08.2016 Kurt Bracharz
Bruce Chatwin erzählt in «Der Vizekönig von Ouidah» ein portugiesisches Rätsel: «Igrejinha bem rodinha / bem branquinha / Nao tem porta / Nao tem janela / Dentro dela tem tesouros / Um de... 
weiterlesen

Front Cooking beim Fischfranzosen

08.08.2016 Kurt Bracharz
Am Münchner Viktualienmarkt gibt es drei Fischfachgeschäfte, in denen man auch gut essen und trinken kann, nämlich eine NORDSEE-Filiale, den Fisch-Witte und, schräg gegenüber von Witte, die Poseidon GmbH... 
weiterlesen

Neues von einer alten Bekannten

25.07.2016 Kurt Bracharz
Von den in der Schweiz jährlich produzierten ca. 160.000 Litern Absinth kommen heute 125.000 Liter aus dem im Jura gelegenen Val-de-Travers, in welchem diese Wermut-Spirituose um die Wende vom 18. auf das... 
weiterlesen

Der Pilz der Unsterblichkeit

11.07.2016 Kurt Bracharz
Der Glänzende Lackporling (Ganoderma lucidum) ist heute weltweit unter seinem japanischen Namen Reishi bekannt; in China, wo er seit Jahrtausenden als ein sogar dem Ginseng überlegenes Heilmittel gilt und... 
weiterlesen

Krammetsvogel und Fettammer

27.06.2016 Kurt Bracharz
Der Verzehr von Singvögeln ist heute in Mittel- und Nordeuropa gesellschaftlich verpönt. Eine Ausnahme ist die Krähensuppe (ornithologisch gehört die Krähe zu den Singvögeln, auch wenn der Laie sie nicht... 
weiterlesen

Vom Toggi zum Kägi

13.06.2016 Kurt Bracharz
Möglicherweise haben sich auch Ostschweizer schon gefragt, was das «fret» in «Kägi-fret» eigentlich bedeutet. Nichtschweizer tun das auf jeden Fall, denn in den Wörterbüchern für... 
weiterlesen

Die beste Kaktusfrucht

30.05.2016 Kurt Bracharz
Mehrere Mitglieder der großen Familie der Kaktusgewächse (Cactaceae) bringen essbare Früchte hervor, deren bekannteste, weil verbreitetste die Kaktusfeige der Opuntia ficus-indica ist, die in den USA Indian... 
weiterlesen

Traktat vom Käsegift

16.05.2016 Kurt Bracharz
Vor einigen Jahren sollte ich für ein Buch über österreichische Lebensmittel ein Kapitel «Käse und Gesundheit» beisteuern. Es erschien mir sinnvoll, unter dieser Überschrift nach der von den... 
weiterlesen
Syndicate content

Vorax

Die zweiwöchentliche Food-Kolumne von Kurt Bracharz.

 

die letzten 80 Voraces

20.02.2017
Tempuras Opa
22.08.2016
Sunny Side up
18.04.2016
Naked Lunch
24.08.2015
Mochi mog i
01.06.2015
Die Tellersulz
11.08.2014
Lob der Ovoli

artCore

Verein zur Förderung von
Online-Kulturberichterstattung
und Kunstpräsentationen im Internet

Kontakt

Schendlinger Straße 2, A-6900 Bregenz
T +43 (0)5574 85362
info@kultur-online.net

Kultur-Online Schweiz
T +41 (0)79 437 79 33
kapi@kultur-online.net

©artCore 2001-2016. Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.