17. Januar 2008 - 2:19 / Ausstellung / Grafik 
17. August 2007 20. Januar 2008

Aus Anlass des 70. Geburtstages von David Hockney zeigt das Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle vom 17. August 2007 bis 20. Januar 2008 eine Auswahl seiner graphischen Folgen und Zeichnungen aus eigenem Bestand, ergänzt um Leihgaben aus Privatbesitz.

Hockney beschäftigte sich seit den sechziger Jahren intensiv mit der Druckgraphik und ließ dabei Vorlagen anderer Künstler in seine Arbeiten einfließen. Mit der Folge "A Rake’s Progress" reagierte er z. B. auf Gemälde und die gleichnamige Radierfolge von William Hogarth, verlegte aber die moralisierende Geschichte in das New York der sechziger Jahre und verband sie mit persönlichen Erfahrungen. In "Illustrations for Fourteen Poems from C. P. Cavafy" aus den Jahren 1966/67 folgte er hingegen den Spuren des griechischen Schriftstellers Konstantinos Kavafis (1863-1933).

David Hockney wurde am 9. Juli 1937 in Bardford, Yorkshire geboren. Nach Abschluss der Hochschule studierte er von 1953 bis 1957 am Bradford College of Art. Von 1959 bis 1962 erfolgte sein Kunststudium am Royal College of Art in London, wo sich unter anderem der Kontakt zu R. B. Kitaj und Jasper Johns ergab. Ab 1964 ließ er sich in Kalifornien nieder und malte seine berühmte Swimmingpool-Serie ("A Bigger Splash"). Er machte auch Drucke, Porträts von Freunden und Bühnenbilder für Glyndebourne, die Mailänder Scala und die Metropolitan Opera in New York City.


David Hockney. Myself and my Heroes
17. August 2007 bis 20. Januar 2008
Eröffnung: Do 16. August 2007, 19 Uhr

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall
D - 20095 Hamburg

T: 0049 (0)40 428 131 200
F: 0049 (0)40 428 5434 09
E: info@hamburger-kunsthalle.de
W: http://www.hamburger-kunsthalle.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  17. August 2007 20. Januar 2008 /
750-75001.jpg
Receiving the inheritance (aus Folge: A Rake?s Progress, Blatt 2), 1961-63, Radierung. Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett; © Hamburger Kunsthalle / bpk; Foto: Christoph Irrgang
750-75002.jpg
The Gospel Singing (aus Folge: A Rake?s Progress, Blatt 4), 1961-63, Radierung. Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett; © Hamburger Kunsthalle / bpk; Photo: Christoph Irrgang
750-75003.jpg
The 7 Stone Weakling (aus Folge: A Rake?s Progress, Blatt 64), 1961-63, Radierung. Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett; © Hamburger Kunsthalle / bpk; Photo: Christoph Irrgang