1. Januar 2010 - 2:24 / Ausstellung / Archiv 
26. September 2009 10. Januar 2010

Per Kirkeby (*1938) ist der bekannteste dänische Künstler seiner Generation und einer der wichtigsten zeitgenössischen europäischen Künstler. Nach seinem Geologiestudium und mehreren Expeditionen nach Grönland hat er seit Mitte der 1960er Jahre konsequent einen künstlerischen Weg beschritten, der neben der Erforschung der vielfältigen Möglichkeiten der Malerei auch die Arbeit als Bildhauer, Architekt, Drucker, Zeichner, Filmemacher und Schriftsteller umfasst.

Die in Zusammenarbeit mit der Tate Modern, London, erarbeitete und für das Museum Kunst Palast erweiterte Ausstellung "Per Kirkeby" bietet mit etwa 250 Werken - Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen, Büchern und Filmen - einen Überblick über das Gesamtwerk des Universalkünstlers. Als Erweiterung zu der Düsseldorfer Ausstellung können die auf der Insel Hombroich nahe Düsseldorf von Per Kirkeby errichteten Gebäude aus Backsteinen gesehen werden, die als begehbare Skulpturen beispielhaft für seine Arbeit an der Schnittstelle von Bildhauerei und Architektur stehen.


Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein 240 Seiten und 200 Abb. umfassender Katalogen mit Beiträgen von Achim Borchardt-Hume, Kay Heymer, Per Kirkeby, Cliff Lauson und Anneka French, Richard Shiff, Erik Steffensen und Beat Wismer. Preis: 37,00 Euro

Per Kirkeby
26. September 09 bis 10. Januar 10

Museum Kunst Palast
Ehrenhof 4-5
D - 40479 Düsseldorf

T: 0049 (0)211 8992460
E: info@museum-kunst-palast.de
W: http://www.museum-kunst-palast.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


Per Kirkeby. Backstein: Skulptur und Architektur Di, 20.10.2015
Per Kirkeby. Bronze, Kaltnadel, Holz Sa, 13.09.2014
Per Kirkeby. Maler - Forscher - Bildhauer - Poet Fr, 25.05.2012

  •  26. September 2009 10. Januar 2010 /
9294-929401.jpg
Ohne Titel, 1964. Aquarellfarbe und Collage auf Pauspapier, 29,9 x 22,5 cm. Galerie Michael Werner, Berlin, Köln und New York; © Per Kirkeby, Courtesy Galerie Michael Werner Berlin, Köln & New York
9294-929402.jpg
Äste zum Brett, 2000. Mischtechnik auf Masonit, 122 x 122 cm. Privatsammlung, Dänemark; © Per Kirkeby, Courtesy Galerie Michael Werner Berlin, Köln & New York
9294-929403.jpg
Der Mord in der Scheune von Finnerup, 1967. Mischtechnik auf Masonit, 122,2 x 122,2 cm. Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk, gespendet von Otto Bruuns Fondation; © Per Kirkeby, Courtesy Galerie Michael Werner Berlin, Köln & New York
9294-929405.jpg
Das nördlichste Haus der Welt, 1987. Öl auf Leinwand, 200 x 200 cm. Privatsammlung Zürich; © Per Kirkeby, Courtesy Galerie Michael Werner Berlin, Köln & New York