4. Oktober 2021 - 14:38 / Festival / Lichtkunst 
6. Oktober 2021 9. Oktober 2021

Die zweite Ausgabe des biennalen Festival für Kunst mit Licht bringt ein spannendes künstlerisches Programm. Der Stadtraum Feldkirch bietet dafür eine einmalige historisch geprägte Kulisse, aus welcher in den jeweiligen Inszenierungen formale und inhaltliche Impulse abgeleitet und konzeptionell verarbeitet werden.

Eine integrale Rolle in der Konzeption und vor allem in der Wirkung spielen regelmäßig Sound und Musik. Die Arrangements entstehen dabei meist eigens für die jeweiligen Arbeiten und ermöglichen die Choreographie einer intensiv immersiven Erfahrung zwischen Licht, Ton und Architektur.

Im Rahmen des Lichtkunstfestivals "Lichtstadt Feldkirch" realisieren international renommierte Künstlerinnen, Künstler und Künstlerkollektive eindrucksvolle Projekte in der Feldkircher Altstadt. Den formal vielschichtigen Rundgang aus Mappings, Installationen, Projektionen und interaktiven Arbeiten gestalten in der zweiten Festivalausgabe OchoReSotto, Peter Kogler, Brigitte Kowanz, David Reumüller, "Neon Golden", "artificialOwl" und "Dundu".

Die vielfältigen künstlerischen Werke stellen nicht nur szenische Ortsspezifika heraus, sondern lassen uns durch die Kraft des Lichts den gewohnten städtischen Umraum auf ganz neue, dem Alltag entfremdete Art und Weise erfahren.

Lichtstadt Feldkirch
Das Festival für Kunst mit Licht in Vorarlberg
6. bis 9. Oktober 2021

Weitere Informationen: www.lichtstadt.at/festival-2021

Lichtstadt
Montfortplatz 1
A - 6800 Feldkirch

W: https://www.lichtstadt.at

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  6. Oktober 2021 9. Oktober 2021 /
Peter Kogler: Ohne Titel, Johanniterkirche Feldkirch (Bild:Lichtstadt)
Peter Kogler: Ohne Titel, Johanniterkirche Feldkirch (Bild:Lichtstadt)
David Reumüller: Parasite (Rückseite Montforthaus. © Karlheinz Pichler)
David Reumüller: Parasite (Rückseite Montforthaus. © Karlheinz Pichler)
Ochoresotto: Arkestra of light - correspond in pattern (Neustadt, Schattenburg, Alte Dogana. © Karlheinz Pichler)
Ochoresotto: Arkestra of light - correspond in pattern (Neustadt, Schattenburg, Alte Dogana. © Karlheinz Pichler)