1. März 2011 - 2:26 / Ausstellung / Archiv 
11. Dezember 2010 6. März 2011

Der 40-jährige Berliner Maler Jonas Burgert knüpft mit seinen großformatigen Ölgemälden an die Tradition der Groteske an. Extreme Charaktere wie Krieger, Bettler, Skelette, Harlequins oder Fantasiewesen, aber auch der heutigen Alltagswelt entstammende Geschäftsmänner oder Jugendliche bevölkern seine bühnenartigen Bildräume.

Bedeutungsgeladene Motive wie Zielscheiben, Himmelstreppen, Kreuze, Krücken oder Verbandszeug, aber auch disproportionale Größenverhältnissen und Falschfarben evozieren den Eindruck mythischer Tiefe und metaphysischer Transzendenz. Die großen Menschheitsfragen nach dem Sinn von Leid, Tod, Leben, Liebe, Gewalt und Macht werden berührt, finden jedoch keine Antwort oder Beruhigung.

Letztlich geht die Bilderzählung in einer höchst präzise durchkonstruierten und mit größter handwerklicher Raffinesse ausgestalteten Komposition auf. Seinen fleckigen und triefenden Farbauftrag lässt Burgert immer wieder nahtlos übergehen in die Darstellung von Farbspuren und Farbtöpfen. Damit macht er die Malerei zum Thema der Malerei, und zugleich gelingt ihm die Schaffung einer Illusionswelt von höchster Suggestionskraft.

Burgert ist einer der eigenständigsten, technisch raffiniertesten deutschen Maler. Seine Werke sind in bedeutenden Sammlungen, etwa der Sammlung Falckenberg, der Sammlung Olbricht, der Saatchi Collection und der Logan Collection vertreten. Nach einer Einzelausstellung im Museum of Contemporary Art in Denver und seiner Teilnahme an Gruppenausstellungen, etwa in der Kunsthalle Hamburg, widmet die Kunsthalle Tübingen ihm nun seine erste Einzelausstellung in einem deutschen Museum. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Jonas Burgert - Lebendversuch
11. Dezember 2010 bis 6. März 2011

Kunsthalle Tübingen
Philosophenweg 76
D - 72076 Tübingen

T: 0049 (0)7071 9691-0
F: 0049 (0)7071 9691-33
E: kunsthalle@tuebingen.de
W: http://www.kunsthalle-tuebingen.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Ähnliche Beiträge


Jonas Burgert. Schutt und Futter Fr, 17.05.2013
Das gemalte Welttheater des Jonas Burgert Do, 09.06.2011

  •  11. Dezember 2010 6. März 2011 /
14068-1406801.jpg
Begegner, 2006. Öl auf Leinwand, 280 x 340 cm; © 2010 Jonas Burgert
14068-1406802.jpg
Spiel, 2008. Öl auf Leinwand, 80 x 90 cm; © 2010 Jonas Burgert
14068-1406803.jpg
Zeuge, 2006. Öl auf Leinwand, 300 x 240 cm; © 2010 Jonas Burgert
14068-1406804.jpg
Bewaffnet, 2006. Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm; © 2010 Jonas Burgert