8. August 2018 - 4:04 / Aktuell 

Fr, 10. August 2018 um 18.00 Uhr

Die italienische Künstlerin Marinella Senatore kombiniert in ihren Arbeiten Theater, Tanz und Protest. Die im öffentlichen Raum aufgeführten großen Performances stellen soziale Strukturen in Frage: Emanzipation vs. Gleichheit, sozialer Wandel vs. herrschende Machtsysteme. Ins KUB kommt sie mit THE SCHOOL OF NARRATIVE DANCE und erörtert im anschließenden Gespräch mit KUB Direktor Thomas D. Trummer und ihre Videoarbeiten und die Organisation großer Gruppen.

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 48594-0
F: 0043 (0)5574 48594-408
E: kub@kunsthaus-bregenz.at
W: http://www.kunsthaus-bregenz.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



34464-34464bildmarinellasenatorephotobydavidchalmers1024.jpg