Platz der Wiener Symphoniker 1
A - 6900 Bregenz
T: 0043 (0)5574 413-0
F: F 0043 (0)5574 413-413
E: information@festspielhausbregenz.at
W: http://www.festspielhausbregenz.at/

61 - 70 von 78

KVS | Les Ballets C de la B | A.M. Qattan Foundation: Badke

21. April 2016 - 3:48 / Tanz
thumb
Zehn palästinensische Tänzerinnen und Tänzer stürzen sich in den levantinisch-arabischen Volkstanz Dabke, von den Palästinensern geliebt und von KVS | Les Ballets C de la B | A.M. Qattan Foundation vor aller Augen eindrücklich zu einer Art Waffe umgeschmiedet. "Badke" heißt ihr Stück. Darin geht es um den Konflik...

Ultima Vez / Wim Vandekeybus. Speak low if you speak love …

31. März 2016 - 3:50 / Tanz
thumb
Wim Vandekeybus und Ultima Vez nähern sich in ihrer neuesten Choreographie "Speak low if you speak love …" dem möglicherweise flüchtigsten und unberechenbarsten aller Seelenzustände an: der Liebe mit all ihren Facetten. Sie kann Berge versetzen und führt in unermessliche Höhen genauso wie in unergründliche Tiefen...

Abo-Konzert des SOV im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus

Der Dornbirner Komponist, Lehrer, Chorleiter und Organist Thomas Thurnher hat seine Elegie für Orchester "Pour Camille" vor einem guten Jahrzehnt komponiert und 2010 überarbeitet. Das Stück bezieht sich auf ein französisches Gedicht, in dem ein verliebtes Mädchen für einen gewissen Camille in der Natur allerhand ...

Compañía María Pagés zu Gast beim Bregenzer Frühling

"Weder der Himmel noch die Erde werden dieselben sein, nachdem man María Pagés tanzen gesehen hat", streut der portugiesische Literaturnobelpreisträger José Saramago Rosen für die "Königin des Flamenco", die mit der Österreichpremiere "Yo, Carmen" (Ich, Carmen) den Bregenzer Frühling 2016 eröffnet. Die Flamencotä...

Konstantin Wecker im Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus

"Ohne Warum" – schon der Titel des neuen Programms von Konstantin Wecker verspricht mystische Tiefen. Die Besucher dürfen gespannt sein, denn der Münchner Liedermacher nimmt sie drei Stunden lang mit auf eine zarte und aufwühlende Suche nach dem Wunderbaren.

Das SOV mit Adams und Dvořák im Bregenzer Festspielhaus

Chefdirigent Gérard Korsten bittet diesmal nicht nur einen oder eine, sondern gleich vier Solisten aufs Podium. Was für Primgeiger Pawel Zalejski nicht so ungewohnt ist, denn er ist 1. Konzertmeister des SOV. Er musiziert mit drei Streicher-Kollegen aus seiner Heimat Polen im Quartett. 2008 gewann das junge Ensem...

Das Cullberg Ballet zu Gast beim Bregenzer Frühling

24. April 2015 - 4:24 / Tanz
thumb
Für das renommierteste Tanzensemble Schwedens, 1967 von Birgit Cullberg gegründet, von ihrem Sohn Mats Ek zu Weltruhm geführt und derzeit von Gabriel Smeets geleitet, entwickelt Jefta van Dinther in seiner ersten Zusammenarbeit mit dem Ensemble eine faszinierende Choreografie, die auch Materie zum Tanzen bringt.

"Werktagsrevolution", ein tragikomisches Psychogramm einer Suche

Ob in einer Arbeitsvermittlungsagentur oder Castingshow. Der Raum wird nicht näher definiert in dem sich sieben Arbeitssuchende und eine Rockband zusammenfinden. Die Einen blicken auf ihr halbes Berufsleben zurück, die Anderen haben ihre Karriere noch vor sich. Die Personen könnten unterschiedlicher nicht sein, w...

East meets West

26. November 2012 - 3:12 / News
thumb
"East meets West" – unter dieses Motto könnte man das Tanzfestival Bregenzer Frühling 2013 stellen! Renommierte Tanzformationen mit herausragenden Choreografien aus Australien, Asien und Brasilien führen impulsiv in die Zukunft des zeitgenössischen Tanzes. Dabei sind erstmals in der Geschichte des Bregenzer Frühl...

Akram Khan Company - Vertical Road

24. Mai 2012 - 2:48 / Tanz
thumb
Feiner Staub wirbelt auf, wenn sich die Tänzer aus ihrer Starre lösen. Sind es gefallene Engel oder brechen sie erst zu einer spirituellen Reise auf? "Vertical Road" beschreibt den Weg zwischen Weltlichem und Spirituellem, ist inspiriert von den universellen Mythen der Engel, von den Erzählungen der Menschheit üb...

Seiten