The Clock which will Solve Every Problem in the World
Das Atelier Van Lieshout im Kunstraum Dornbirn ... bis 8. NovemberDas Atelier Van Lieshout im Kunstraum Dornbirn ... bis 8. November
Anna Rubin – In die Luft gebaut
Flugobjekte in allen Grössen und Formen ... verlängert bis 22. November im Gewerbemuseum WinterthurFlugobjekte in allen Grössen und Formen ... verlängert bis 22. November im Gewerbemuseum Winterthur
Drago Persic - "Mysterious Pair of Hands Hypnotize a Siamese Cat & Crashes"
Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das coronabedingt durchwirbelte...Mit Drago Persic setzt die Galerie.Z in Hard das...

Seite 1364

Ainsi dit Michaux [68]

28. März 2007 - 4:19 / Kurt Bracharz / Ainsi dit Michaux

ainsi-dit-michaux img
Bregenz / A  
»Bitte treten Sie näher«, sagte der Haifisch und fraß ihn. Der Haifisch war Menschenfresser, aber die Epoche war höflich.


Man muss mich nicht lieben

27. März 2007 - 11:49 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Ein 50-jähriger Gerichtsvollzieher entdeckt nochmals das Leben und die Liebe. – So einfach die Geschichte, so bestechend Stéphane Brizés zwischen Ernst und Komödie balancierende lakonische Inszenierung. – Ein wunderbar zurückhaltendes, warmherziges, aber nie sentimentales Kleinod, das man einf...

Die Richterin und der Koran

26. März 2007 - 16:26 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Eine Deutsche marokkanischer Herkunft, die in Marokko einen Moslem geheiratet hatte, stellte an eine Familienrichterin in Frankfurt ein Ansuchen um Prozesskostenhilfe für ihr Scheidungsverfahren.

Pans Labyrinth

20. März 2007 - 6:34 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Spanischer Bürgerkrieg und Märchenwelt, brutale Gewalt und poetische Bilder voller Magie. – Guillermo del Toro verschränkt virtuos beide Ebenen zu einem bildgewaltigen Meisterwerk, das den Zuschauer das Staunen lehrt.

Ainsi dit Michaux [67]

14. März 2007 - 0:00 / Kurt Bracharz / Ainsi dit Michaux

ainsi-dit-michaux img
Wien / A  
In der Melone schlug ein Herz.


Look Both Ways

13. März 2007 - 20:28 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Keine große Exposition, kein echtes Ende. – Wunderbar offen und unprätentiös erzählt die Australierin Sarah Watt in ihrem Spielfilmdebüt anhand von mehreren Menschen, deren Wege sich bei einem Zugunglück kreuzen, vom Leben angesichts der Allgegenwart des Todes.

Indianisches Schwarz-Weiß-Denken

12. März 2007 - 15:28 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Die Cherokee-Indianer wurden einst zusammen mit den Chickasaw, Choctaw, Muskogee und Seminolen als die »fünf zivilisierten« Indianervölker bezeichnet. Bei ihnen lag es wohl daran, dass sie während der Kolonialkämpfe auf Seite der siegreichen Briten gegen die Franzosen gekämpft hatten, dass sie...

Wem galt die brennende Sorge?

26. Februar 2007 - 15:31 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Eine Stelle in Rolf Hochhuths Stück »Der Stellvertreter«, die besonderen Zorn bei den Verteidigern des Papstes Pius XII. auslöste, war jene, an der ein Papstmonolog mit den Worten »Mit brennender Sorge um unsere Fabriken...« begann, denn »Mit brennender Sorge« heißt auf Grund ihrer Anfangswort...

Die üblichen Verdächtigen

12. Februar 2007 - 15:37 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
21 Jahre sind seit Olof Palmes Ermordung vergangen, und vor 14 Tagen ist wieder ein Puzzleteilchen des alten Rätsels auftaucht, wer den schwedischen Ministerpräsidenten getötet hat. Es passt ins Bild, aber nicht jedem, manche wollen partout ein anderes Panorama sehen.

Mahjong - Chinesische Gegenwartskunst aus der Sammlung Sigg

11. Februar 2007 - 19:04 / Archiv 
thumb
Seit dem Beginn der Reformpolitik der Ära nach Mao 1979 hat sich in China innerhalb kurzer Zeit trotz der weiterhin schwierigen Bedingungen für die unabhängige Kunstproduktion eine äusserst vielfältige und dynamische Szene entwickelt, die in den letzten Jahren auch im Westen große Aufmerksamke...

Seiten

Front page feed abonnieren
Aktuell
Aufgrund der neuen Massnahmen, die der Kanton Bern zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie beschlossen hat, machen das Kunstm...
Der diesjährige Dagmar Chobot Skulpturenpreis geht an den Grazer Kunstschaffenden Constantin Luser. Vergeben wird der Nomi...
Der 1928 in Abbazia (heute Opatija, Kroatien) geborene italienische Mode- und Porträtfotograf Frank Horvat ist am Mittwoch...
Zwei neue Stipendienformate ergänzen seit diesem Jahr das bestehende Angebot an Auslandsaufenthalten und -aktivitäten Vora...