Bruno Gironcoli - "Casted Enigma"
Das Werk des 2010 verstorbenen Bildhauers im Kunstraum Dornbirn ... bis 23. FebruarDas Werk des 2010 verstorbenen Bildhauers im Kunstraum Dornbirn ... bis 23. Februar
Steven Parrino - "Nihilism Is Love"
Das Kunstmuseum Liechtenstein zeigt eine umfassende RetrospektiveDas Kunstmuseum Liechtenstein zeigt eine umfassende Retrospektive
Hundertwasser-Schiele
20 Jahre nach Hundertwassers Tod widmet sich das Leopold Museum diesen beiden Künstlern20 Jahre nach Hundertwassers Tod widmet sich das Leopold Museum diesen beiden Künstlern

Seite 1307

Zeitgenössische Fotografie im Essl Museum

thumb
Seit den ersten Ankäufen fotografischer Werke im Jahr 1987 ist die Sammlung zeitgenössischer Fotografie des Essl Museums auf beinahe 1.000 Werke nationaler und internationaler Künstler angewachsen. Die Ausstellung "Foto.Kunst" bietet nun mit rund 100 Arbeiten von 46 Künstlerinnen und Künstlern...

Fundstücke eines Lebens

17. November 2007 - 2:18 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das einen Zeitraum von fast acht Jahrzehnten überspannende künstlerische Schaffen Woldemar Winklers (1902-2004) ist das Werk eines Einzelgängers in der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Kunsthalle Jesuitenhalle in Aschaffenburg widmet ihm nun vom 15. September bis 18. November 2007 ei...

Die Lust an der Darstellung des Fleischlichen

16. November 2007 - 1:28 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Die Ausstellung "Fleischeslust" vom 29. September bis 18. November 07 ist eine thematische Ausstellung im Bündner Kunstmuseum, die sich hauptsächlich aus Kunstwerken und Künstlern aus der Sammlung speist, zu der jedoch auch ausgewählte Positionen zum Thema ergänzt werden. Der Titel wird in sei...

Bessere Bewirtschaftung der Stadtzürcher Kunstsammlung

15. November 2007 - 3:36 / News
thumb
Rund 33"000 Kunstwerke mit einem geschätzten Gesamtwert von knapp 90 Millionen Franken sind im Besitz der Stadt Zürich. Viele werden in der Öffentlichkeit gezeigt. Sie verschönern Schulhäuser, Spitäler und Verwaltungsgebäude. Über 700 Standorte sind verzeichnet. Das macht die Bewirtschaftung k...

Blühendes

15. November 2007 - 2:51 / Ausstellung / Archiv 
thumb
"Blühendes" ist ein Gemälde von Paul Klee aus dem Jahre 1934. Es ist eines der Hauptwerke der Winterthurer Sammlung, denn es vereint harmonisch innere Gesetzmässigkeit und Intensität der Farben. Der Titel "Blühendes" bezeichnet nicht allein dieses Bild, erspricht allgemein vom Wachsen und Werd...

Neue Fotografie in Italien 1932-1960

14. November 2007 - 2:27 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Neorealismus, vor allem bekannt durch die Filme von Rossellini, De Sica oder Visconti, war eine intensive künstlerische Reaktion auf die grossen Transformationen Italiens im 20. Jahrhundert. Der Faschismus hatte Fotografie und Film als Massenmedien etabliert, nutzte sie für seine Zwecke un...

Euphoria

13. November 2007 - 3:55 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Die Geschichte, die der russische Theaterregisseur und Autor Ivan Vyrypaev in seinem ersten Spielfilm erzählt, ist eine einfache Dreiecksgeschichte, doch die Geschichte sagt nichts über den Film. – Zu eigenwillig, zu sehr auf Bilder und Musik vertrauend ist diese Liebestragödie inszeniert, als...

Haarige Angelegenheit

13. November 2007 - 2:34 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Mit 120 Fotografien in Schwarzweiß und Color und einer Videoinstallation stellt Herlinde Koelbl vom 31. August bis 18. November 2007 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ihr neues Ausstellungs- und Buchprojekt vor. Die Künstlerin arbeitete vier Jahre lang an dem Thema "Haare".

Elvis lebt - und Harald Schmidt kann es beweisen!

13. November 2007 - 2:26 / Bühne / Musiktheater 
thumb
Wir befinden uns im Jahre 1977 n. Chr. Die ganze Bundesrepublik ist von RAF-Schlagzeilen besetzt... Die ganze Republik? Nein! Eine von unbeugsamen Theatermachern bevölkerte Spielstätte hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Und das Leben ist herrlich leicht für dieses Ensemble, das als Band in...

Die Kunst der eleganten Verführung

12. November 2007 - 3:23 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Unerreicht hinsichtlich Raffinesse und Eleganz der Inszenierung sind die Komödien, die Ernst Lubitsch in den 1930er und frühen 1940er Jahren in Hollywood drehte. Mit "Lubitsch Touch" wurde sogar ein eigener Begriff für ihren Stil kreiert. Doch daneben schuf der gebürtige Deutsche vor seiner Em...

Seiten

Front page feed abonnieren
Im Rahmen der Ausstellung "Wem gehört das Bödele?" des Stadtmuseums Dornbirn und des Angelika Kauffmann Museums Schwarzenb...
Die in Niederösterreich aufgewachsene, 46-jährige Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin Ursula Strauss wird mit dem di...
Der menschgemachte Klimawandel hat eine Krise ausgelöst, der gewaltige Veränderungen zur Folge hat, an der Europa aber auc...
Die Zürcher Filmstiftung verändert nach nur einem Jahr das Vergabe-Prozedere für den Zürcher Filmpreis, den sie letztes Ja...