Digitale Bildmontagen von Christine S. Prantauer in der Galerie allerArt
In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich Medienkritik genauso wie die...In den komplexen und vielschichtigen Bildwelten spiegeln sich...
Harald Gfader. „Anleitung zum…“
Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als Unterrichtsfach. Denn in der Poesie...Seit Jahren plädiert Harald Gfader, umtriebiger Geist im Vorarlberger Kunstgeschehen, für Poesie als...
Ende der Zeitzeugenschaft?
Die Zeitzeugenschaft des Holocaust geht ihrem Ende entgegen... Im Jüdisches Museum Hohenems ab 10. Nov.Die Zeitzeugenschaft des Holocaust geht ihrem Ende entgegen... Im Jüdisches Museum Hohenems ab 10. Nov.

Seite 1305

Bücherlust und Bücherlast

verfasst von Haimo L. Handl / 26. August 2007 - 5:47 / Wort zum Sonntag
logo wort-zum-sonntag
Ich bin mit Büchern aufgewachsen. Und natürlich mit Lesen. Bei uns daheim waren Bücher nie Tapeten. Schon früh beneidete ich jene, die eine Bibliothek besassen. Ich half mir mit Ausleihungen von Büchereien. Kontinuierlich erwarb ich mir meine eigene Sammlung, die lebt und wächst. Als ich in de...

Exlibris Heute

26. August 2007 - 2:22 / Archiv / Grafik 
thumb
Das Exlibris diente ursprünglich zur Kennzeichnung von Büchern. Als kleine, persönlich gestaltete Etiketten wurde so der Name der Eigentümer(In) in den Buchdeckel eingedruckt oder eingeklebt. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Exlibris Gegenstand von Sammlungen in bibliophilen Kreisen.

Küss' die Hand

26. August 2007 - 2:16 / Ausstellung / Installation 
Die künstlerische Praxis von Bojan Šarcevic umfasst Skulpturen, architekturbezogene Interventionen, Videos, Fotocollagen und Künstlerbücher. Schwerpunkt der Ausstellung »Kissing the back of your hand makes a sound like a wounded bird« in der BAWAG Foundation sind seine neueren skulpturalen Arb...

Casino Real

25. August 2007 - 2:58 / Archiv / Sonstige 
thumb
Der Vorarlberger Künstler Marbod Fritsch hat in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Kunstprojekten im öffentlichen Raum sowie »am Bau« realisiert. Etwa die Schranke in Hard, die im Vorjahr für Aufsehen sorgte, beim »Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum für Vorarlberg« in Hohenems, in...

Invisible Limits

25. August 2007 - 2:49 / Archiv / Malerei 
thumb
Vom 1. bis 31. August 2007 sind in der Galerie Martin Geier in Algund (I) Bilder von Torben Giehler zu sehen. Giehler (geb. 1973) gehört zur Generation der jungen, experimentierfreudigen Generation von Künstlern, die ein Crossover der verschiedenen Kunstmedien nicht scheuen.

Looking for Alfred

24. August 2007 - 3:10 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der belgische Medienkünstler Johan Grimonprez (*1962) erlangte internationale Bekanntheit mit seiner Videocollage »Dial H-I-S-T-O-R-Y«, die 1997 auf der Documenta X in Kassel uraufgeführt wurde. Der rund einstündige Film erzählt die Geschichte der Flugzeugentführungen der 1970er Jahre in einem...

Sentimental Journey

24. August 2007 - 2:24 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 10. Juli bis 28. August 2007 zeigt die Kunsthalle Wien im Project Space am Karlsplatz Fotoarbeiten von Paul Albert Leitner, der ein Reisetagebuch im fotografischen Medium schreibt. Der Künstler registriert damit die Verwandlungen, die er im Laufe seiner Lebensfahrten erfährt.

Foen-X 07: Die Kleinkunst am Haken

23. August 2007 - 4:04 / Bühne / Kabarett 
thumb
Bereits zum 15. Mal findet vom 24. August bis 9. September 2007 das Harder Kleinkunstfestival Foen-X statt, veranstaltet von der Kulturwerkstatt Kammgarn. Ort des Festivals ist wie in den letzten Jahren schon das Thaler Areal, eine aufgelassene Fabrikshalle direkt am Bodenseeufer. Heuer findet...

100 Jahre Deutscher Werkbund

23. August 2007 - 3:09 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Im Oktober 1907 schlossen sich zwölf Künstler und Architekten, darunter Peter Behrens, Josef Hoffmann und Richard Riemerschmid sowie zwölf Firmen in München zum Deutschen Werkbund zusammen. Die Zielsetzung, die gesamte industrialisierte Lebenswelt »Vom Sofakissen bis zum Städtebau« (Hermann Mu...

Unveröffentlichtes von Jeanloup Sieff im NRW-Forum

thumb
Jeanloup Sieff wurde am 30. November 1933 in Paris als Kind aus Polen stammender Eltern geboren. Mit 14 Jahren begann er zu fotografieren, nachdem er eine Kamera zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Er wollte jedoch Filmregisseur werden, gab aber die Filmpläne rasch auf und arbeitet seit 1...

Seiten

Front page feed abonnieren