Do, 05.08.2010 / Ausstellung / Sonstige
So, 25.07.2010 So, 08.08.2010
thumb

Das NRW-Forum Kultur und Wirtschaft zeigt ab dem 25. Juli bis zum 8. August 2010 die größte Fashion Blogger Einzel-Ausstellung, die jemals präsentiert wurde. Einer der weltweit bekanntesten und renommiertesten Blogger, der Deutsch-Schwede Gunnar Hämmerle, zeigt in einer Show knapp 1.000 Blog-Shots von "Menschen des 21. Jahrhunderts".

Die Bilder des "Styleclickers" sind digitale Modefotografien, die auf den Strassen der internationalen Metropolen gemacht wurden. Die Projektionen verwandeln das Obergeschoß des NRW-Forum in eine virtuelle Stadt mit unterschiedlichsten Menschen aus Stockholm, Berlin, New York, Paris, London und anderen Orten.

Die Strassen sind sein täglicher Catwalk. Hier sucht sich Gunnar Hämmerle aka Styleclicker die "Modelle" für seinen gleichnamigen Streetfashion Blog. Das Prinzip ist einfach: jemand sticht aus der Masse heraus, wird angesprochen und gleich vor Ort fotografiert. Alles muss schnell gehen, meistens sind es nur wenige Minuten. Nicht genug Zeit, um darüber nachzudenken, weder für den Fotografen noch für das Model. Es ist dieser Charme des Spontanen, der Zauber des Augenblicks, der sich in den Bildern widerspiegelt.

Die Stylehunters sind eine Entwicklung des 21. Jahrhunderts; sie sammeln alles, was Stil hat, unabhängig von Trends, Communities, Städten, Genres und erreichen heute auch die Hochglanzseiten der großen Modemagzine. Sie kehren die tradierte Sicht der Mode um und zeigen nicht mehr die Models auf dem Laufsteg sondern die Menschen, die sich selbst über ihr modisches Outfit definieren.

Die Ausstellung im NRW-Forum, die erste Museumsschau von Fashion Blog-Fotografie in Deutschland überhaupt, inszeniert knapp 1.000 Portraits von Menschen, die Hämmerle im Laufe der letzten 3 Jahre für seinen Blog www.styleclicker.net fotografiert hat. Der Besucher bewegt sich zwischen den fotografierten Menschen (in Lebensgröße) wie in einer Stadt ohne Grenzen, in einer Global City ohne Anfang und Ende, in einem urbanen Stylekontinuum ... und landet am Ende in einer Nachtbar, wo ihn die Fotos nur noch als Flash erreichen. Natürlich ist diese Bar zur Eröffnung eine "echte" Bar und die Besucher werden Teil der Inszenierung, weil sie sich selber per Selbstauslöser in den Bilderstrom einreihen können.

Der Untertitel "Menschen des 21. Jahrhunderts" referiert auf das epochemachende Werk "Menschen des 20. Jahrhunderts", von August Sander, den Gunnar Hämmerle bewundert und verehrt. Sander entwarf um 1925 ein Konzept, das ein weites Spektrum der damaligen Gesellschafts- und Berufsgruppen umfasst und auf rund 600 Aufnahmen, unterteilt in sieben Gruppen, angelegt war - darin zeigt Sander Menschen in typischer Umgebung, mit charakteristischer Kleidung oder auch berufsspezifischen Attributen.

Seit Dezember 2006 betreibt Gunnar Hämmerle den Blog http://www.styleclicker.net. Dieser ist inzwischen eine feste Größe in der Fashion Blogosphäre mit Fans aus der ganzen Welt. Anfang 2008 gewann Styleclicker den Streetclash Wettbewerb, der anlässlich der Fashion Week in Berlin ausgetragen wurde. In der Einzelausstellung "ich bin selber ich" wurden von Mai bis Juli 2008 99 Bilder des Blogs in der Galerie Rocket in München gezeigt. Außerdem war Styleclicker 2008 Teil der von Colette Paris kuratierten Ausstellung "From the Street to the Blog" beim Foto Festival in Arles, Frankreich.

Styleclicker City - Menschen des 21. Jahrhunderts
25. Juli bis 8. August 2010

NRW-Forum Kultur und Wirtschaft
Ehrenhof 2
D - 40479 Düsseldorf

T: 0049 (0)211 89266-81
F: 0049 (0)211 89266-82
E: museum@nrw-forum.de
W: http://www.nrw-forum.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



12550-1255001.jpg
Styleclicker City; (c) Gunnar Hämmerle
12550-1255002.jpg
Styleclicker City; (c) Gunnar Hämmerle
12550-1255003.jpg
Styleclicker City; (c) Gunnar Hämmerle
12550-1255005.jpg
Styleclicker City; (c) Gunnar Hämmerle