Eine Kolumne von Walter Gasperi

91 - 100 von 312

Geliebte Begleiter, gefährliche Monster, geschundene Kreaturen: Tiere im Film

19. Oktober 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Vom süßen Collie "Lassie" bis zum aggressiven "Weißen Hai" und vom gejagten Großwild bis zum geschundenen Esel reichen die Spielarten der Beziehungen zwischen Mensch und Tier im Film. Die Retrospektive der heurigen Viennale und des Österreichischen Filmmuseums widmet sich unter dem Titel "Anim...

Cinema Italiano 2015: Am Puls der Zeit

5. Oktober 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Auch heuer bringt Cinelibre in Zusammenarbeit mit dem Verein Made in Italy fünf Filme in die Schweizer Kinos, die keinen offiziellen Verleih gefunden haben. In 17 Städten sind bis Dezember vier Spiel- und ein Dokumentarfilm im italienischem Original mit deutschen Untertiteln zu sehen, in denen...

Am Rande des Abgrunds: Der Bergfilm

21. September 2015 - 4:29 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Vom faschistisch gefärbten Kampf heroischer Prachtkerle gegen eine übermächtige Natur hat sich der Bergfilm nach dem Zweiten Weltkrieg zum Actionspektakel und zur spektakulär gefilmten Dokumentation sportlicher Höchstleistungen gewandelt.

Virtuoser Darsteller von Durchschnittsmenschen: Philippe Noiret

7. September 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
In über 125 Filmen spielte der 1930 in Lille geborene Philippe Noiret, wiederholt hat er sich dabei aber selten, sondern immer wieder mit seiner Wandlungsfähigkeit begeistert. Das Stadtkino Basel widmet dem französischen Schauspieler eine Filmreihe.

Leidenschaft hinter kühlem Äußerem: Zum 100. Geburtstag von Ingrid Bergman

24. August 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Für Hitchcock war die 1915 in Stockholm geborene Ingrid Bergman die perfekte Hauptdarstellerin: Blond, kühl mit unter der Oberfläche lodernder Leidenschaft. Mit ihrer Affäre und Ehe mit Roberto Rossellini erregte sie einen Skandal und schaffte sieben Jahre später doch ein glanzvolles Comeback....

Provozieren und rebellieren: Der italienische Filmregisseur Marco Bellocchio

10. August 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Zusammen mit Bernardo Bertolucci, Pier Paolo Pasolini, Francesco Rosi, Ermanno Olmi und den Taviani-Brüdern gehört der 1939 in Bobbio geborene Marco Bellocchio zu den Regisseuren, die in den 60er Jahren neuen Schwung ins italienische Kino brachten. Von seinem furiosen Debüt "I pugni in tasca" ...

Melancholische Abgesänge auf Einzelgänger: Sam Peckinpah

27. Juli 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
14 Kinofilme hat Sam Peckinpah in seinen 59 Lebensjahren gedreht – gemeinsam ist vielen von ihnen nicht nur die extreme Darstellung von Gewalt, sondern auch der Konflikt zwischen einem Einzelgänger und einer Gesellschaft, die die individuelle Freiheit immer mehr einschränkt. Das Filmfestival v...

Smart und raffiniert – Meisterdiebe im Kino

13. Juli 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
"Ocean´s Eleven" ist nur ein markantes Beispiel, wie sehr ein großes Kinopublikum Gefallen an raffiniert geplanten Einbrüchen findet. Aber was sind die Gründe für dieses durchaus anarchistische Vergnügen? – Das Kinok in St. Gallen widmet sein heuriges Open-Air-Kino Meisterdieben und spannt bei...

Alles ist im Fluss: Die Welt des japanischen Animationsfilmregisseurs Hayao Miyazaki

29. Juni 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Schon über 60 war Hayao Miyazaki, als er 2002 mit "Spirited Away – Chihiros Reise ins Zauberland" mit Goldenem Bär und Oscar weltberühmt wurde. Während auch seine folgenden Filme nicht nur in Japan Kassenerfolge wurden, sondern auch den Sprung in die europäischen Kinos schafften, sind seine fr...

Kino der Andeutungen, Blicke und Gesten: Die Filme von Claire Denis

15. Juni 2015 - 4:30 / Walter Gasperi / Zoom
logo zoom
Claire Denis gehört zu den großen Außenseiterinnen des Kinos. Nur wenige ihrer bislang elf langen Spielfilme schafften den Weg in die deutschsprachigen Kinos, denn mit ihrer fragmentierten Erzählweise, in der Blicke und Gesten wichtiger als ein klar ausformulierter Plot sind, bewegt sich die 6...

Seiten