Das wöchentliche Aufschnauben von Kurt Bracharz

61 - 70 von 405

Frau Glieras Erinnerungen

12. Februar 2018 - 4:04 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Am Faschingsonntag sah ich mir am Morgen die vol.at-Webseite an und blieb an einem Artikel "So erlebte Adele Gliera (100) aus Höchst die NS-Zeit" hängen. Darin berichtete die alte Dame, dass sie als Tochter katholischer Eltern im Ruhrgebiet geboren wurde, aber in einem Dorf in der Nähe von Sigmaringen aufwuchs, d...

No Billag, no GIS?

5. Februar 2018 - 4:00 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Ich bin, meinem Lebensalter entsprechend, ein Old-School-Mediennutzer. Ich besitze also noch mehrere Radioapparate, eine HD-fähige Glotze mit DVD-Player, eine Stereoanlage für CDs und Vinyl und mehrere Computer. Alle diese Geräte sind nicht mehr auf dem neuesten technischen Stand, tun aber ihren Dienst, jedenfall...

Die Blumen des Bösen

29. Januar 2018 - 4:03 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
"Alleen / Alleen und Blumen / Blumen / Blumen und Frauen / Alleen / Alleen und Frauen / Alleen und Blumen und Frauen und ein Bewunderer." Das ist die deutsche Übersetzung des spanischen Originaltextes "avenidas / avenidas y flores / flores / flores y mujeres / avenidas / avenidas y mujeres / avenidas y flores y m...

Die Kosten der Hoffnung

22. Januar 2018 - 4:05 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Der deutsche Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach (SPD) ist möglicherweise etwas exzentrisch. Jedenfalls hat man diesen Eindruck, wenn man bei der Internet-Recherche liest, was seine Ex-Frau über den Mediziner und Gesundheitspolitiker sagte ("Hoffentlich wird er nicht Minister!") oder was er selbst hin und wiede...

Wo man der EU vertraut

15. Januar 2018 - 4:05 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Seit dem Neujahrstag hat Bulgarien den EU-Ratsvorsitz inne. Die Übernahme war von Misstönen begleitet. Ende Dezember hatte der mit seinen Reformbestrebungen 2015 gescheiterte bulgarische Ex-Justizminister Hristo Iwanow erklärt, die EU und insbesondere die deutsche Kanzlerin Merkel sähen über das Fortbestehen von ...

Sei smarter als dein Phone!

8. Januar 2018 - 4:03 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Das sprichwörtliche Brett vor dem Kopf ist Kunststoff geworden und enthält Schaltkreise. Auf einem Foto von Andreas Rentz (Rechte natürlich bei Getty Images, gibt’s überhaupt noch freie Bilder?) vom Filmfestival in Venedig kann man ein schwaches Dutzend in bequeme Stühle gefläzter Leute sehen, die mit klobigen Da...

Nicht schon wieder!

1. Januar 2018 - 2:45 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Die beiden ewigen Rituale der Printmedien zum Jahresende nerven mich jetzt schon seit Jahrzehnten. Das eine ist der obligate religiöse oder religionskritische Artikel zu Weihnachten, der sich entweder mit Jesus, der Bibel oder biblischer Archäologie beschäftigt, drei Themen, die bis zum allerletzten Nano-Tropfen ...

Ein archetypischer Geschäftsmann

25. Dezember 2017 - 4:04 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Die Weihnachtsnummer von "Newsweek International" hat Trump auf dem Cover – nicht als "Mann des Jahres", sondern als einen in misslicher Lage: Er steckt in einem Waschautomaten der Marke "Deutsche Bank" fest, der Titel des Leitartikels von Luke Harding ist "Dirty Laundry" und (immer noch) auf dem Cover steht auch...

"Eventuell exekutiv"

18. Dezember 2017 - 3:50 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Heinz-Christian Strache hat Anfang Dezember in einem "Kurier"-Interview sein Gesellenstück als Politversager geliefert, als er erklärte, die FPÖ würde die österreichische Botschaft in Israel gerne von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen. Er tat das als FPÖ-Parteichef, es war aber zu diesem Zeitpunkt längst abzusehen...

Die Schweizermacher 2.0

11. Dezember 2017 - 4:01 / Kurt Bracharz / Znort
logo znort
Die monatlich erscheinende US-Zeitschrift "Harper’s Magazine" brachte in ihrer Oktobernummer Auszüge aus dem Interview einer in der Schweiz von türkischen Eltern geborenen 24-jährigen Frau namens Fulden Funda Yilmaz, die einen Schweizer Pass haben wollte, durch die zuständige Kommission in Buchs. Leider ist zwar ...

Seiten