Die zweiwöchentliche Food-Kolumne von Kurt Bracharz. (2010 bis 2017)

161 - 170 von 172

Der erste Zusatz zu den 64 Regeln

9. Mai 2011 - 3:33 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Michael Pollan ist ein US-amerikanischer Journalist, Kolumnist des "New York Times Magazine" und Verfasser von bislang vier Büchern, darunter zwei Bestsellern. Seine 2009 in New York veröffentlichten "Food Rules" liegen nun unter dem Titel "64 Grundregeln ESSEN" auf Deutsch vor (Goldmann Arkan...

Kampf der Hohlfiguren

25. April 2011 - 3:32 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Um die Weibchen zu beeindrucken, springen Feldhasen-Männchen auf den Hinterbeinen in die Höhe und trommeln mit den Vorderpfoten aufeinander ein – dieses gegenseitige Abwatschen kann bei gleich starken Konkurrenten lange dauern. Allerdings nicht so lange wie das Duell Goldhase gegen Prachthase,...

Zweierlei Mönchsbart

11. April 2011 - 3:31 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Im deutschen Sprachraum werden zwei verschiedene Pflanzen volkstümlich als "Mönchsbart" bezeichnet. Da beide salzhaltige Böden bevorzugen und aus beiden Salate bereitet werden, kommen auch in Gemüsekochbüchern gelegentlich Verwechslungen vor.

Wann ist ein Fisch "frisch"?

28. März 2011 - 3:32 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
In einem Restaurant löste ich neulich angesichts eines mit dunklem Balsamico besprenkelten Matjesherings eine Diskussion aus, als ich sagte, es sei zwar eine Trottelei, einen Matjes mit Billig-Balsamico (also mit einem mit Zuckercouleur gefärbten Allerweltsessig) zu "würzen", aber da es eh kei...

Mixed Pickles # 1

14. März 2011 - 3:31 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Bei der Markteinführung seiner Suppenkonzentrate in England machte der Konzern Campell 30 Millionen US-Dollar Verlust, weil die englischen Konsumenten die Dosensuppen für zu teuer hielten, da ihnen niemand gesagt hatte, dass es sich um ein Konzentrat handelt.

Der Tee, der nach Umami schmeckt

28. Februar 2011 - 3:31 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Der Schattentee Gyokuro, der "Edle Tautropfen", stellt die höchste Qualitätsstufe der japanischen Grünteevarianten dar. Seine Blätter stammen wie die von Sencha und allen anderen Tees vom Teestrauch Camellia sinensis, allerdings von besonderen Züchtungen wie Asahi, Okumidori, Saemidori und Yam...

Warum boomt gefärbter Kren?

14. Februar 2011 - 3:31 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Der Japanische Meerrettich (Eutrema wasabi, früher Wasabia japonica) ist eine in Japan und auf Sachalin am Ufer kalter und mineralreicher Bergbäche wild wachsende krautige Pflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse oder Brassicaceae, zu denen neben so bekannten Nutzpflanzen wie den divers...

Die Heilpflanze des Jahres 2011

31. Januar 2011 - 3:31 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Der Chemnitzer Naturheilkundeverein Theophrastus, der seit seiner Gründung im Jahre 1999 die Zusammenarbeit von Naturheilkunde und Schulmedizin fördern will, hat den Rosmarin (Rosmarinus officinalis) zur "Heilpflanze des Jahres 2011" erklärt. Die aktivierende und tonisierende Wirkung dieses Li...

Tora! Tora! Äh ... toro!

17. Januar 2011 - 3:38 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Seit einem Jahrzehnt meldet die internationale Presse immer wieder einmal einen neuen Preisrekord für Thunfisch, immer von demselben Ort, dem Tokioter Fischmarkt Tsukiji, und immer von derselben Art, dem Großen oder Roten Thunfisch, auch Blauflossenthun genannt, wissenschaftlich Thunnus thynnu...

Merken Sie sich Acipenser baerii!

3. Januar 2011 - 3:35 / Kurt Bracharz / Vorax
logo vorax
Einmal mehr ist es lohnend, sich den wissenschaftlichen Namen einer Ware einzuprägen, weil die marktgängigen Bezeichnungen eher zur Verschleierung als zur Kennzeichnung dienen. Acipenser baerii ist der Sibirische Stör, und wenn Sie sich heute ein Gläschen halbwegs erschwinglichen Zuchtkaviar k...

Seiten