Oktopus - Bücher für junges Publikum mit Köpfchen

71 - 80 von 108

Die Tseitung

5. Oktober 2013 - 4:01 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... für Kinder, die neue Tseitung für Kinder ist - nein, nicht online, sondern ausgeliefert! Es ist die siebte Nummer und ihr Thema ist: gefährlich.

Ich ging in Schuhen aus Gras

7. September 2013 - 4:14 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
… ist ein Traumbuch, geschrieben von Heinz Janisch. Seine freien Verse stehen zuerst auf einer weißen Seite, die folgenden aber teilen sie sich mit Hannes Binders wunderbaren Illustrationen.

Freunde

3. August 2013 - 4:16 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
… braucht man – und was man mit ihnen macht, darum geht es in Mies van Houts fantastischem Buch.

Das Meer

6. Juli 2013 - 4:11 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... und der alte Mann machten Hemingway berühmt. Die Beziehung zwischen beiden, dem Meer und dem Menschen, fasziniert immer noch, über und unter dem Meeresspiegel. Drei Teams und eine Kreative spüren ihr nach: fotografierend, aufpoppend, wimmelnd, rätselnd.

In the forest

1. Juni 2013 - 4:01 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... ist ein durch und durch grünes Buch, in jeder Beziehung. Wie in Pop-up City und Pop-up Ozean – beide Titel bei Jacoby & Stuart, Berlin, auf Deutsch erschienen – führt auch dieses in eine Pop-up-Welt: in die grüne Welt des Waldes dieses Mal.

Pfeffer im Dach und worüber der Kaiser noch staunte

4. Mai 2013 - 4:10 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
… ist "ein Museumsbuch für Kinder und eine spannende Reise durch die einzigartige Kunstkammer Wien." Halt: Auch Erwachsene dürfen sich das Buch zu Gemüte führen. Und halt: Museums-Buch ersetzt nicht Museums-Besuch. Aber immerhin!

Ohne Worte

6. April 2013 - 4:02 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... oder doch mit Worten? Wie uns gezeichnete Bildfolgen Geschichten im Kopf erzählen, kann man mit zwei Büchern schon einmal ausprobieren. Die Geschichten sind alt, die Bilder sind neu, erzählen "Das Leben in 5 Sekunden" und lassen einen – wortlos? – "Grimms Märchen" betrachten.

mein hippo kann alles

2. März 2013 - 3:19 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... ist die Geschichte einer Verwandlung. Anders als bei Kafka wird aber kein Schauermärchen daraus und auch kein mythologisches Episödchen wie bei Ovid. Janik Coat hat vielmehr ein wunderbares so genanntes Pappbilderbuch mit Gegensatz-Paaren daraus gemacht.

Der Pirat und der Apotheker

2. Februar 2013 - 3:02 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... heißt eine blutige Moritat, die der frühe Stevenson zum Zeitvertreib erdichtet hat. Berühmt und erfolgreich war er damals noch nicht, vielmehr ein lungenkranker, armer Wicht. Erstmals auf Deutsch publiziert und grausam drastisch illustriert hat sie Henning Wagenbreth, der dabei neue Wege geht.

Grrrimm

5. Januar 2013 - 3:04 / Bernhard Sandbichler / Oktopus
logo oktopus
... ist quasi eine Lautverschiebung zweihundert Jahre nach Ersterscheinen der Grimm‘schen Märchen im Advent 1812. Fünf davon hat Karen Duve überarbeitet, ergänzt, auf den Kopf gestellt, geschliffen und poliert.

Seiten