Filmriss — Eine Kolumne von Walter Gasperi

111 - 120 von 628

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

Di, 07.02.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Anfang der 1960er Jahre herrscht in den USA noch Rassentrennung, doch auf drei geniale afroamerikanische Mathematiker kann die NASA im Wettlauf gegen die Sowjets um die Vormachtstellung im All nicht verzichten. Unterhaltsam und detailreich, aber auch sehr glatt setzt Theodore Melfi in seinem für drei Oscars nomin...

Jackie

Di, 31.01.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Der Chilene Pablo Larrain legt kein Biopic über Jacqueline "Jackie" Kennedy, die Gattin von John F. Kennedy und Stilikone der 1960er Jahre vor, sondern beschränkt sich auf wenige Tage nach der Ermordung ihres Ehemanns. – Ein kühles, faszinierendes und facettenreiches Porträt mit einer elektrisierenden Performance...

Worlds Apart

Di, 24.01.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Anhand von drei Liebesgeschichten zeichnet Christopher Papakaliatis schlaglichtartig ein Bild des von Krisen geschüttelten Griechenlands von heute. Gefällig inszeniert und stark gespielt bleibt bei diesem griechischen Kassenschlager aber leider vieles mehr Behauptung statt wirklich spürbar zu werden.

The Great Wall

Di, 17.01.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Der Titel lässt einen Historienfilm erwarten, doch Zhang Yimou nützt die legendäre chinesische Mauer nur als Hintergrund für ein Action- und Fantasyspektakel. Der Chinese demonstriert sein Gespür für Massenszenen und Farbdramaturgie, arbeitet auch effektvoll mit 3D, doch die Handlung ist ziemlich formelhaft und h...

La La Land

Di, 10.01.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Ein Mann lernt in Los Angeles eine Frau kennen. Sie träumt von einer Karriere als Schauspielerin, er vom eigenen Jazzclub. – Einfacher könnte die Geschichte kaum sein, aber Damien Chazelle macht daraus ein fulminantes Musical, das einerseits Hommage ans klassische Hollywood ist, andererseits mitreißend auf mehrer...

Allied - Vertraute Fremde

Di, 03.01.2017 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Robert Zemeckis mixt Versatzstücke aus dem Kultfilm "Casablanca" und Alfred Hitchcocks "Notorious" zu einem klassischen Melodram: Altmodisches Kino wird geboten, aber das wendungsreiche Drehbuch von Steven Knight, perfekte Ausstattung und Brad Pitt und Marion Cotillard in den Hauptrollen sorgen für ebenso stilsic...

Nocturnal Animals

Di, 27.12.2016 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Modedesigner Tom Ford lässt in seinem nach "A Single Man" zweiten Spielfilm die schöne, aber innerlich leere Welt der Oberschicht und einen schmutzigen Neo-Noir-Thriller aufeinanderprallen. – Ein ästhetisch brillanter Film über Entfremdung und den Verlust von Empfindungen.

Rogue One: A Star Wars Story

Di, 20.12.2016 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
"Rogue One" spielt wenige Jahre vor George Lucas´ 1977 entstandenem erstem "Star Wars"-Film und erzählt von der Suche nach den Bauplänen für den Todesstern. Visuell ist das zweifellos spektakulär, doch statt einer ausgefeilten Handlung und markanter Figurenzeichnung dominiert endloses Kampfgetümmel.

I, Daniel Blake

Di, 13.12.2016 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Am Schicksal eines einfachen Schreiners macht Ken Loach den bürokratischen Irrsinn der heutigen Arbeitsvermittlung sichtbar und beweist mit dem heurigen Gewinner der Goldenen Palme von Cannes erneut, dass er das Herz am richtigen Fleck hat.

Sully

Di, 06.12.2016 / Walter Gasperi / Filmriss
logo filmriss
Als "Das Wunder von Hudson" gilt die Notwasserung des Flugs US-Airways 1549, bei dem am 15. Januar 2009 alle der 15o Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder des Airbus A320 nahezu unverletzt überlebten. Clint Eastwood zeichnet die Ereignisse nach und das Porträt des Piloten Chesley Sullenberg, der sich nicht als...

Seiten