8. Mai 2020 - 7:57 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
25. Januar 2020 9. August 2020

Unter Berücksichtigung der Schutzkonzepte des Schweizer Bundes öffnet das Kunst Museum Winterthur wieder ab dem 12. Mai. Die Ausstellung von Walead Beshty ist bis 9. August 2020 verlängert worden.

Walead Beshty untersucht in seiner Arbeit die Funktionsweise des Kunstsystems sowie deren Auswirkungen auf das Kunstwerk. Im Kunst Museum Winterthur wird sein vielseitiges Schaffen zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum in einer institutionellen Einzelausstellung präsentiert.

Walead Beshtys Kunstwerke sind meist geometrisch-abstrakt geformt und industriell hergestellt. Das erinnert an die Grundsätze der Minimal Art. Doch Beshty versteht seine Werke nicht als autonome Objekte, die sich im Zusammenspiel mit dem Ausstellungsraum und den Betrachtenden entfalten. Vielmehr sieht er sie innerhalb eines weiter gefassten Umfelds, in denen sie produziert, transportiert, installiert, ausgestellt, betrachtet, gehandelt und besprochen werden.

Für den Künstler sind diese Aspekte des Kunstsystems für die Existenz und die Relevanz von Kunstwerken so entscheidend, dass sie die Werke quasi mitgestalten. Materialien, Produktionsverhältnisse, Atelier- und Ausstellungsräume, Transportsysteme, institutionelle Zwänge und das Umfeld von Kritik, Publikum, Sammlern, Galerien etc. sind essentiell für die künstlerischen Entscheidungen und üben deshalb grossen Einfluss auf die Ästhetik und Wahrnehmung von Kunst aus. Beshtys Werke machen diese wechselseitige Abhängigkeit deutlich: Sie sind so konzipiert, dass sie ihren eigenen Entstehungsprozess ebenso dokumentieren, wie sie die Einflüsse des Systems, in dem die Werke auch als Handelsware, Bedeutungsträger, Transportgut, Nachrichtenspeicher, Fetisch, Forschungsgegenstand etc. fungieren, sichtbar machen.

So setzt sich der Künstler einerseits mit den Grundbedingungen künstlerischer Arbeit auseinander und andererseits mit dem Kontext, in dem die Werke eingebettet, bewertet und gehandelt werden. Die gegenseitige Beeinflussung all dieser Elemente wird in seinen Ausstellungen als ein dynamisches Netz aus künstlerischer Freiheit und Systemzwängen erfahrbar.

Walead Beshty lebt und arbeitet in Los Angeles. Seine Arbeit umfasst zahlreiche Medien wie Fotografie, Skulptur, Installation, Druckgrafik, Zeichnungen und Collagen. In der Ausstellung im Kunst Museum Winterthur werden verschiedene Werkgruppen neueren Datums präsentiert – zahlreiche davon zum ersten Mal.

Walead Beshty
Standard Deviations
25. Januar bis 9. August 2020

Kunstmuseum Winterthur
Museumstrasse 52
CH - 8400 Winterthur

T: 0041 (0)52 267-5162
F: 0041 (0)52 267-5317
E: info@kmw.ch
W: http://www.kmw.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  25. Januar 2020 9. August 2020 /
A Diagram of Forces , 2011 (Ausstellungsansicht) Malmö Konsthall, Malmö, Sweden © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Helene Toresdotter
A Diagram of Forces , 2011 (Ausstellungsansicht) Malmö Konsthall, Malmö, Sweden © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Helene Toresdotter
Open Source , 2017 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Christopher Burke
Open Source , 2017 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Christopher Burke
Abstract of A Partial Disassembling of an Invention Without a Future: Helter-Skelter and Random Notes in Which the Pulleys and Cogwheels Are Lying Around at Random All Over the Workbench , 2019 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Thomas Müller
Abstract of A Partial Disassembling of an Invention Without a Future: Helter-Skelter and Random Notes in Which the Pulleys and Cogwheels Are Lying Around at Random All Over the Workbench , 2019 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Thomas Müller
Equivalents , 2018 (Ausstellungsansicht) Regen Projects, Los Angeles, CA © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Brian Forrest
Equivalents , 2018 (Ausstellungsansicht) Regen Projects, Los Angeles, CA © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Brian Forrest
Abstract of A Partial Disassembling of an Invention Without a Future: Helter-Skelter and Random Notes in Which the Pulleys and Cogwheels Are Lying Around at Random All Over the Workbench , 2019 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Thomas Müller
Abstract of A Partial Disassembling of an Invention Without a Future: Helter-Skelter and Random Notes in Which the Pulleys and Cogwheels Are Lying Around at Random All Over the Workbench , 2019 (Ausstellungsansicht) Petzel, New York, NY © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Thomas Müller
Walead Beshty , 2019 (Ausstellungsansicht) Musée d'art moderne et contemporain, Geneva, Switzerland © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Annik Wetter
Walead Beshty , 2019 (Ausstellungsansicht) Musée d'art moderne et contemporain, Geneva, Switzerland © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Annik Wetter
Automat , 2016 (Ausstellungsansicht) Galerie Eva Presenhuber, Zürich © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Stefan Altenburger Photography, Zurich
Automat , 2016 (Ausstellungsansicht) Galerie Eva Presenhuber, Zürich © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Stefan Altenburger Photography, Zurich
Automat , 2016 (Ausstellungsansicht) Galerie Eva Presenhuber, Zürich © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Stefan Altenburger Photography, Zurich
Automat , 2016 (Ausstellungsansicht) Galerie Eva Presenhuber, Zürich © Walead Beshty, Courtesy des Künstlers Foto: Stefan Altenburger Photography, Zurich