26. Februar 2020 - 14:35 / Aktuell / Theater 
21. Februar 2020

"Ein konfliktscheues Theater mit viel Gesang" - Warum scheuen wir Streit? Warum wollen wir es allen recht machen? Warum geht es uns am besten, wenn es den anderen gut geht? Gehören Streit und Reibungen zu einer guten Freundschaft? "Bitte nicht schütteln" ist ein musikalischer, unsere alltägliche Handlungsmöglichkeiten befragender Theaterabend. Wir wollen wissen: Wie konfliktscheu sind wir? Verleugnen wir uns, wenn wir es den anderen recht machen? Darf uns das Wohlergehen der anderen wichtiger sein als unser eigenes? Wo verbiegen wir uns, damit es keinen Streit gibt? Wo gehen wir Konflikten aus Feigheit aus dem Weg? Ist Harmoniesucht ein Grund zum Streit? Über das a-capella Singen stellt sich die Frage nach dem Harmonieren der Darsteller*innen in besonderem Maße. Wir singen uns durch unsere Kollektiv-Gefühle und gehen dem aufrüttelnden Konflikt aus dem Weg, bis uns bei dieser Tätigkeit die Streitlust überfällt.

Eine Koproduktion mit dem Theater Marie, Aarau, Schweiz

Bitte nicht schütteln
Regie: Olivier Keller
Szenografie: Andreas Bächli
Kostüm: Tatjana Kautsch
Musikalische Leitung: Simon Hari
Harmonie-Spiel: Rebecca Etter und Michael Kühni
Dramaturgie: Patric Bachmann
Mit Mit Barbara Heynen, Herwig Ursin, Diego Valsecchi
Premiere: Sa, 21. März 2020
Vorstellungen: Do 26.3. / Fr 27.3 / Di 14.4. / Mi 15.4. / Sa 2.5. / So 3.5.

Vorarlberger Landestheater
Seestraße 2
A - 6900 Bregenz

T: 0043 (0)5574 42 8 70
F: 0043 (0)5574 48 3 66
E: info@landestheater.org
W: http://www.landestheater.org/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  21. Februar 2020 /
Barbara Heynen, Diego Valsecchi, Herwig Ursin, Foto: Andreas Zimmermann
Barbara Heynen, Diego Valsecchi, Herwig Ursin, Foto: Andreas Zimmermann