3. August 2021 - 9:37 / Aktuell / Bibliotheken 

Die Vorarlberger Bibliotheken und Ludotheken werden von Landesseite dieses Jahr mit 194.000 Euro unterstützt. Über diesen Beschluss der Landesregierung informiert die zuständige Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink: "Die Einrichtungen leisten in Sachen Bildungs- und Kulturarbeit einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft und speziell in punkto Leseförderung sind sie starke und unverzichtbare Partner", sagt die Bildungsreferentin.

Gemäss Mitteilung konnten die Bibliotheken und Ludotheken im vergangenen Jahr trotz Corona-Pandemie 2,6 Millionen Medienentlehnungen verzeichnen. Vorarlberg liegt bei der Entlehnungszahl, wie auch bei der Bestandszahl von 906.000 Medien österreichweit im absoluten Spitzenfeld. Der Bestand der klassischen Bibliotheken werde zusätzlich durch rund 25.500 E-Medien der Mediathek Vorarlberg ergänzt, heisst es.