2. November 2021 - 13:30 / Ausstellung 
4. November 2021 12. Februar 2022

Nach der erfolgreichen Ausstellung "Transposition" im barocken Ambiente des Diözesanmuseums Freising präsentiert Häusler Contemporary in Zürich erstmals neueste Werke von Kyung-Lim Lee in einer Einzelausstellung in der Schweiz.

Unter dem Title "Transposition II" wird die jüngste Entwicklung der Vision der Künstlerin gezeigt, die im Museumskatalog als ihre "intensiv visuelle und zutiefst metaphysische" Abstraktion bezeichnet wird.

Der Titel unterstreicht die Bedeutung der Transposition in Lees künstlerischer Praxis. Sie ist der Schlüssel zu ihrem Prozess, Ideen und sprachliche Elemente in Bilder zu destillieren und abstrakte Kompositionen mit kühn ausgeprägten, bedeutungsvollen geometrischen Formen zu schaffen, wie es bei "The Ten Stroke Series" verdeutlicht wird. Ein weiteres Merkmal von Lees Schaffen, das im Hinblick auf ihr Interesse an der Transposition zu berücksichtigen ist, ist ihr offener Umgang mit Materialien und Medien. Dies wird deutlich in den farbigen Zeichnungen, in denen Graphit, Pastell und Farbe kombiniert werden, wie z. B. in "The Four Seasons", die an Gemälde erinnern sowie auch in den Schwarz-WeißZeichnungen mit geometrischen Formen und volumetrischen Konturen, die uns an Skulpturen denken lassen. "Transposition ist ein Aspekt, den ich in der heutigen Kultur als allgegenwärtig ansehe, die Verschmelzung und Vermischung, die in unserer Welt stattfindet", so Lee.

Die 1957 in Seoul geborene und seit 1972 in den USA lebende Kyung-Lim Lee studierte in Kalifornien, Italien und New York. Ihre Arbeiten auf Papier in unterschiedlichen Techniken wurden in verschiedenen Museen in den USA ausgestellt, zuletzt auch im Haus der Kunst in München. Die Einzelausstellung im Academy Art Museum in Easton, Maryland, im Jahr 2012 war die erste umfassende Präsentation ihrer Arbeiten im musealen Kontext, während die Ausstellung "Transposition" im Diözesanmuseum Freising im Jahr 2021 die erste umfassende Ausstellung der Künstlerin in einem europäischen Museum war. 2015 präsentierte Häusler Contemporary München Kyung-Lim Lees erste Einzelausstellung in Europa.

Kyung-Lim Lee «Transposition II»
Bis 12. Februar 2022 (verlängert)

Häusler Contemporary (CH)
Stampfenbachstrasse 59
CH - 2006 Zürich

W: http://www.haeusler-contemporary.com

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  4. November 2021 12. Februar 2022 /
Kyung-Lim Lee, Grey Reflection, 2018, Pastell auf Papier, Bildmass 55.9 x 76.2 cm, Rahmenmass 70.7 x 91 x 3 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, Grey Reflection, 2018, Pastell auf Papier, Bildmass 55.9 x 76.2 cm, Rahmenmass 70.7 x 91 x 3 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, Nine, 2020, Pastell, Graphit auf Papier, 56.5 x 76.2 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, Nine, 2020, Pastell, Graphit auf Papier, 56.5 x 76.2 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, Tender, 2021, Farbe, Pastell, Bleistift auf Zeichenfolie, Bildmass 91.4 x 76.2 cm, Rahmenmass 107 x 90 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, Tender, 2021, Farbe, Pastell, Bleistift auf Zeichenfolie, Bildmass 91.4 x 76.2 cm, Rahmenmass 107 x 90 cm © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, photo: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, "Red Pass", 2019, Tusche, Pastell auf Papier © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, Foto: Thomas Dashuber
Kyung-Lim Lee, "Red Pass", 2019, Tusche, Pastell auf Papier © Kyung-Lim Lee, Courtesy the artist and Häusler Contemporary, Foto: Thomas Dashuber