25. August 2016 - 4:14 / Aktuell 

Ob Popcorn, Batterien, Wasser oder Bronze – kein Material ist für Vanessa Billy (*1978, Genf, lebt in Zürich) zu uninteressant, um damit nicht Recherche zum Thema Skulptur zu betreiben und sich mit Transformation und Recycling auseinanderzusetzen. Das künstlerische Schaffen der Genferin ist gleichzeitig poetisch und in den konkreten physischen Qualitäten der verwendeten Materialien verankert.

Diese Dychotomie entwickelt eine eigene ästhetische Sprache, die sich vom jeweiligen Kontext anstecken lässt und die Qualitäten des Ausstellungsraums involviert. Für ihre bis anhin grösste Ausstellung wird Vanessa Billy eine Serie neuer Werke entwickeln, welche sich dem Thema des Lebenszyklus und des Menschseins widmen und die verschiedenen Sinne der Betrachtenden in Anspruch nehmen werden.


Vanessa Billy. We Dissolve
3. September bis 13. November 2016
Eröffnung: Fr 2. September 16, 18 Uhr

Kunst Halle St. Gallen
Davidstrasse 40
CH - 9000 St. Gallen

T: 0041 71 222 10 14
E: info@k9000.ch
W: http://www.k9000.ch

weitere Beiträge zu dieser Adresse