9. März 2012 - 2:18 / Ausstellung / Design 
13. Januar 2012 18. März 2012

Der junge, mehrfach ausgezeichnete Grafikdesigner Mirko Borsche (*1971) gestaltet erstmals eine Museumsausstellung seiner Entwürfe und gewährt so einen ungewöhnlichen Blick auf die Arbeit seines 2007 in München gegründeten "Bureau Mirko Borsche". Für die Ausstellung in der Neuen Sammlung reduziert Mirko Borsche die visuelle Sprache seiner originalen Arbeiten auf handgemalte Schwarz-Weiß-Plakate. Dabei werden die Komposition großer Plakate ebenso wie kleine CD-Hüllen oder Magazin-Cover auf das Format 70 x 100 cm gebracht.

Indem Borsche die ursprüngliche Entwurfsidee durch schwarze Pinselstriche auf hellem Grund und das immer gleiche Format abstrahiert und die Exponate in eine serielle Reihung bringt, wagt er nichts Geringeres als die radikale Uminterpretation der Design-Aufgabe "Plakat" innerhalb einer Museumsausstellung.

Bureau Mirko Borsche arbeitet für Kulturinstitutionen und Unternehmen, unter anderem in den Bereichen Editorial Design, Buchgestaltung, Plakate, Typographie, Websites und Corporate Graphics. Für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das unabhängige Musiklabel Gomma, für die Münchner Subkulturszene und das Hamburger Thalia Theater, das MartA Herford und Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich, die Bayerische Staatsoper und den Berliner Modeschöpfer Kostas Murkudis, das ZEITmagazin und die alternative Münchner Monatszeitung Super Paper.

Eine Ausstellung der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich – in Kooperation mit Bureau Mirko Borsche. Zur Ausstellung erscheint ein Mappenwerk mit allen Exponaten im Format 297 mm x 210 mm. Mit Texten von Christoph Amend und Florian Hufnagl. Auflage 100 Exemplare. 74 lose Blätter, handgedruckt auf dem Risographen. Einband handkonfektioniert, Siebdruck. Entwurf: Mirko Borsche.

Unplugged. Mirko Borsche. Design Works!
13. Januar bis 18. März 2012

Pinakothek der Moderne
Kunstareal, Barer Str. 40
D - 80799 München

T: 0049 (0)89 23805-360
F: 0049 (0)89 23805-125
E: info@pinakothek.de
W: http://www.pinakothek.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  13. Januar 2012 18. März 2012 /
18986-1898602.jpg
Coverversion: Titel ZEITmagazin No.14, März 2010. © Bureau Mirko Borsche
18986-1898603.jpg
Coverversion: Plakat für die Bayerische Staatsoper - Premiere Fidelio 2010. © Bureau Mirko Borsche
18986-1898604.jpg
Coverversion: Plattencover für »Munk pres. Gommagang 4«, 2007. © Bureau Mirko Borsche