24. Juni 2022 - 11:52 / Aktuell / Ukraine 

Seit Rußlands Überfall auf die Ukraine sind gemäss UNO-Angaben bislang 152 Kulturstätten ganz oder teilweise zerstört worden. Wie die Unesco in Paris verlauten lässt, sind darunter 70 Kirchen und Kultgebäude, 30 historische Bauten, 18 Kulturzentren, 15 Denkmäler, zwölf Museen und sieben Bibliotheken.

Die Unesco-Generaldirektorin Audrey Azoulay fordert, solche Orte von den Kämpfen zu verschonen. Kulturerbe jeder Art dürfe unter keinen Umständen zum Ziel von Angriffen werden, betonte sie unter Verweis auf die Haager Konvention.