18. Mai 2010 - 3:23 / Bühne / Schauspiel 

Im Jahr 1849 beginnt die Geschichte der berühmten irischen Einwandererfamilie, die mehr als 100 Jahre später einen amerikanischen Präsidenten hervorbringen sollte: John F. Kennedy. Das tragische Schicksal JFKs jedoch ist nur ein Wimpernschlag im Universum der Kennedys, die lange vor Johns Geburt von einem unstillbaren Verlangen nach Macht und Anerkennung getrieben sind und niemals das Ziel aus den Augen verlieren, die "first family" Amerikas zu bleiben. Dieser Ehrgeiz hat seinen Preis.

In "The truth about the Kennedys" schickt Luk Perceval seine Schauspieler mitten hinein in ein zeitgenössisches "Königsdrama", das seine Sprache einzig und allein aus der komplexen Sammlung von Zeitzeugenberichten bezieht.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt/Main und der Goethe-Universität Frankfurt/Main.

The truth about the Kennedys
Gastspiel Thalia Theater Hamburg
Regie: Luk Perceval
Bühne: Annette Kurz
Kostüme: Ilse Vandenbussche
Musik: Lothar Müller
Video: Philip Bussmann
Licht: Mark Van Denesse

  1. und 19. Mai 2010
    jeweils 19.30 - 23.00 Uhr
Schauspielhaus München
Maximilianstraße 26-28
D - 80539 München

T: 0049 (0)89 233 37100
F: 0049 (0)89 233 96605
E: info@muenchner-kammerspiele.de
W: http://www.muenchner-kammerspiele.de

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  18. Mai 2010 19. Mai 2010 /
12022-1202201.jpg
© Armin Smailovic
12022-1202202.jpg
© Armin Smailovic
12022-1202203.jpg
© Armin Smailovic