Seit 1960 vergibt das Land Niederösterreich die Kulturpreise für große Leistungen und Initiativen. Der Würdigungspreis in der Kategorie Bildende Kunst ging 2022 an Thomas Reinhold. Seit fast 50 Jahren befasst sich Reinhold mit Praxis und Theorie der Malerei. Die Landesgalerie Niederösterreich widmet dem 1953 in Wien geborenen Künstler eine Einzelausstellung.

Reinhold untersucht mit seinen Werken das Zusammenwirken von Farbe und Form, künstlerischer Lenkung und Zufall. Malerei ist für ihn empirische Wissenschaft und Erfahrungswissenschaft. Seine Malerei offenbart gleichermaßen einen konzeptuellen wie sinnlichen Zugang. Gerne arbeitet er im mittleren bis größeren Format.
In komplexen, minutiös arrangierten Schüttvorgängen verteilt Reinhold die selbst gemischten Farben auf der Leinwand. Nur beim Mischen verwendet der Künstler Pinsel. Durch das Anheben der Leinwand und mittels seiner Finger lässt er die Farbe in die gewünschte Richtung fließen.
Vor, aber auch während des Malprozesses fertigt Reinhold Skizzen an, einerseits um festzulegen, wo auf der Leinwand was stattfinden soll, andererseits um die Richtung und Eingrenzung der Farben zu bestimmen. Zwischen Planung und Intuition entstehen fein übereinander gelegte Malschichten, mit dichten Partien, aber auch Leerstellen. Transparente Farbflächen, dünne Rinnspuren, kräftig leuchtende Farben und diskret zarter Kolorit stehen im Wechselspiel zueinander. Im vollendeten statischen Bild ist der dynamische Entstehungsprozess eingeschrieben, für die Betrachter:innen ist dieser in seiner zeitlichen wie räumlichen Dimension nachvollziehbar.

Was Reinhold darstellt, sind nicht Abbilder der Welt, sondern Kompositionen, die ihren Sinngehalt in der malerischen Ordnung der Gemälde finden. Seine Kunst ist selbstreferenziell, puristisch, auf das Essenzielle reduziert. Nichts lenkt vom rein Malerischen ab.

Die von Günther Oberhollenzer und Gerda Ridler kuratierte Schau in der Landesgalerie Niederösterreich gibt einen vielfältigen Einblick in Reinholds Schaffen seit 2007. Unter den fünfzehn großformatigen ausgestellten Gemälden befinden sich auch neue, noch nie gezeigte Arbeiten.

Thomas Reinhold
Würdigungspreisträger 2022
Bis 16. April 2023

Landesgalerie Niederösterreich
Museumsplatz 1
A - 3500 Krems an der Donau

W: https://www.lgnoe.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



Thomas Reinhold, Pendant, 2013, Öl auf Leinwand, 260 x 210 cm © Thomas Reinhold, Courtesy Galerie Christine König, Wien, Foto: Jorit Aust
Thomas Reinhold, Pendant, 2013, Öl auf Leinwand, 260 x 210 cm © Thomas Reinhold, Courtesy Galerie Christine König, Wien, Foto: Jorit Aust
Thomas Reinhold, Matrix, 2017, Öl auf Leiwnand, 260 x 210 cm © Thomas Reinhold, Courtesy Galerie Christine König, Wien, Foto: Jorit Aust
Thomas Reinhold, Matrix, 2017, Öl auf Leiwnand, 260 x 210 cm © Thomas Reinhold, Courtesy Galerie Christine König, Wien, Foto: Jorit Aust
Ausstellungsansicht Thomas Reinhold. Würdigungspreisträger 2022 © Christian Redtenbacher
Ausstellungsansicht Thomas Reinhold. Würdigungspreisträger 2022 © Christian Redtenbacher