Lobkowitzplatz 2
A - 1010 Wien

1 - 5 von 5

Höllenzeichnungen. Joseph Anton Koch

4. Oktober 2019 - 5:00 / Ausstellung / Grafik 
thumb
Joseph Anton Koch (Obergiblen / Tirol 1768 –1839 Rom), der künstlerisch an der Schwelle vom Klassizismus zur Romantik stand, zählte zu den bedeutendsten Landschaftsmalern seiner Zeit und verband oft Naturdarstellungen mit Szenen aus der antiken Mythologie oder der biblischen Geschichte. Der Kü...

Bosch & Banisadr

thumb
Das Herzstück der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien ist das Triptychon mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts von Hieronymus Bosch (um 1450/55 – 1516). Das dreiteilige Altarwerk zählt zu den weltweit bedeutendsten Kunstwerken der Zeit um 1500. Das Retabel gibt bis heute ...

Die Spitze tanzt. 150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper

5. Juli 2019 - 7:49 / Ausstellung / Tanz 
thumb
Das Wesen des klassischen Balletts im traditionsreichen Opernhaus am Ring steht im Zentrum der von Andrea Amort kuratierten Ausstellung. In acht Stationen wird Merkmalen nachgespürt, die die Geschichte des Ballett-Ensembles von der Kaiser-Zeit über das 20. Jahrhundert bis zur unmittelbaren Geg...

Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne

30. Mai 2019 - 17:38 / Ausstellung / Tanz 
Wien zählte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den internationalen Zentren für Modernen Tanz. Die Ausstellung unternimmt den Versuch, zentrale Tänzerinnen der Moderne in die große Wien-Erzählung einzuschreiben.

Korrespondenzen: Bosch & Kühn - Beastville

5. Mai 2019 - 19:17 / Ausstellung / Malerei 
thumb
Das Herzstück der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien ist das Triptychon mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts von Hieronymus Bosch (um 1450/55 – 1516).