3. Mai 2021 - 14:24 / Aktuell / Theater 
6. Mai 2021

Siegerstück des Kosmodrom Stückewettbewerb 2020

In Supa Hell von Sophie Blomen und Max Reiniger ist die Apokalypse ein absurder Spaß. Gemeinsam mit Ihrem Protagonisten X Æ A-12: schickt uns das Autorenduo auf einen vermeintlichen prä-apokalyptischen Marsch. Wir folgen X Æ A-12: durch eine graue ausgedörrte Sandlandschaft. Nichts scheint mehr vorhanden. Nur in der Ferne steht noch ein karges Bäumchen. Es gibt keine Anzeichen von menschlicher Zivilisation. Mehrere Supernovae kreisen am Himmel. Es ist heiß. Sehr heiß. Man schwitzt. Die Sonne scheint kurz vor dem Implodieren.

Blomen und Reiniger gelingt mit Supa Hell eine moderne und frische Form des absurden Theaters. Ein Theaterstück über die Auslöschung des Menschen und seine Neuzusammensetzung im Kosmos – den Beginn einer neuen Wahrnehmung von Leben.

Supa Hell
von Sophie Blomen, Max Reiniger
Künstlerische Leitung: Stephan Kasimir
Premiere: Donnerstag, 6. Mai um 18.00 Uhr
Vorstellungen: 7. und 8. Mai, jeweils 18.00 Uhr

Theater Kosmos Bregenz
Mariahilfstrasse 29
A - 6900 Bregenz

W: http://www.theaterkosmos.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  6. Mai 2021 /
Kosmodrom Plakat
Kosmodrom Plakat