2. Oktober 2018 - 4:04 / Aktuell 

Ein Musiktheaterprojekt von Arnold / Komarov / Schröder

Festival Brecht!/BB18

Mittwoch 3. und Donnerstag 4. Okt. 2018 jeweils um 20:00 Uhr

Ein enthusiastischer Abgesang auf den Kapitalismus

"Karl Marx. Das Kapital als Musical" von Trixa Arnold, Ilja Komarov und Michel Schröder. Ein enthusiastischer Abgesang auf den Kapitalismus – Bertolt Brecht und Kurt Weill lassen hier grüssen. Vor der Vorstellung am Mittwoch erläutert der Philosoph und Autor Christoph Henning in einem Vortrag die Theatermetaphern im Werk von Karl Marx.

Mit Trixa Arnold, Vivien Bullert, Philipp Caspari, Corsin Gaudenz, Ilja Komarov, Natalia Bourlina Pfaus, Michel Schröder, Sandra Utzinger, Wanda Wylowa, Tommi Zeuggin

Konzept / Libretto / Livemusik: Trixa Arnold, Ilja Komarov
Komposition: Ilja Komarov
Dramaturgie: Trixa Arnold
Regie: Michel Schröder
Bühnenbild / Grafik: Silvia Buonvicini, Severin Hofmann
Kostüme: Nicole Henning
Lichtdesign / Technische Leitung: Marek Lamprecht
Ton: Rebecca Vonlaufen
Produktionsleitung: Trixa Arnold, Ilja Komarov
Diffusion / Produktionsassistenz: Jelisaveta Kirschke
Fotos: Christian Glaus
Produktion: Verein Freies Musiktheater Zürich
Koproduktion: Fabriktheater Zürich, Tojo Theater Bern, Südpol Luzern, Theater Chur

"Komarov (Bassgitarre) und Arnold (Synthesizer) gelingt es, zu hölzernen Textpassagen süffige Rockmusik und Schlager zu komponieren. Man fragt sich: Hatte Marx
eine lyrische Seite?" NZZ

"Ein Himmelfahrtskommando mit Witz." Aargauer Zeitung

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH - 7000 Chur

W: http://www.theaterchur.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



34726-3472618218.jpg