18. März 2019 - 13:33 / Aktuell 
27. März 2019

Ein virtuoses Generationenprojekt mit Tochter Neda Cainero, Sohn Juri Cainero und Schwiegertochter Beatriz Navarro. Hier werden auf hintersinnige Weise Familienkonflikte und die eigene Endlichkeit verhandelt. «Gaia Gaudi» ist als eine von sieben der wichtigsten Inszenierungen der Saison an das Schweizer Theatertreffen 2019 im Wallis eingeladen worden.

In «Gaia Gaudi» geht es um Wurzeln und Flügel. Um Beständigkeit und Erneuerung. Um den grossen Strom von Generationen, die stetig das Leben weitergeben – und sich ab und zu auch auf die Köpfe hauen. Und da eine Clownin, eine Sängerin, eine Tänzerin und ein Perkussionist, die gleichzeitig auch Mutter, Tochter, Sohn und Schwiegertochter sind, diese Geschichte erzählen, wird der Abend voller Überraschungen sein. So wie das Leben auch.

Theater Chur
Zeughausstrasse 6
CH - 7000 Chur

W: http://www.theaterchur.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  27. März 2019 /