7. September 2020 - 21:06 / Aktuell / Musik 
19. September 2020

"Wie die Gesellschaft selbst, so wandelt sich auch die Komposition. Ging der Komponist des 19. Jahrhunderts von tonsprachlichen Gegebenheiten wie Dur-Moll-System, Tonalität, Stimmführung, Takt-metrischer Gliederung aus, so geht der Komponist heute von einer Neu-Strukturierung des Materials aus. Die neuen Techniken beginnen im 20. Jahrhundert und haben bisher unbekannte musikalische Welten erforscht, die Welt der Geräusche und Klangfarben, die vielfältigsten Formen im zeitlichen Ablauf bis hin zur Forderung einer neuen Ästhetik. Es drängen sich aber auch Fragen nach Sinn und Bedeutung und nach dem Engagement für diese Musik auf. Ein zentrales Thema ist die Musikvermittlung: Neue Musik Kindern und Jugendlichen vertraut zu machen, und Komponisten wie auch Ensembles, die in diesen Bereichen tätig sind, zu fördern, ist Ziel der Arge-Schallwende. Ganz in der Tradition der Stadt Feldkirch (Dr. Helmut Futscher und Walfried Kraher) findet hier eine Auseinandersetzung mit neuem Musikschaffen statt."
Arge-Schallwende, Dietmar Kirchner & Wolfgang W. Lindner

Interpreten: Tenm – Tiroler Ensemble für Neue Musik

Schallwende-Porträtkonzerte 2020: Petra Stump Linshalm, Vivian Domenjoz und Ralph Schutti
Kuratiert von Wolfgang W. Lindner und Dietmar Kirchner
Samstag, 19. September 2020 um 20:15 Uhr
Kuratiert von Wolfgang W. Lindner und Dietmar Kirchner

Theater am Saumarkt
Mühletorplatz 1
A - 6800 Feldkirch

W: http://www.saumarkt.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  19. September 2020 /