30. November 2009 - 3:08 / Bühne / Schauspiel 

Der lettische Theatermacher Alvis Hermanis inszeniert zwei Sèancen nach Geschichten von Isaac B. Singer. "Die Romanschriftsteller haben uns niemals gesagt, dass in der Liebe, wie auf anderen Gebieten die Jungen erst Anfänger sind." Sagt Isaac B. Singer, der große jiddische Geschichtenerzähler, der 1978 den Nobelpreis für Literatur erhielt.

Geboren 1904 im polnischen Radzymin und aufgewachsen in Warschau, emigrierte er 1935 von der Alten Welt in die Neue - wie viele seiner Figuren. Nicht selten sind sie seltsam verloren in Amerika, ob zu Geld gekommen oder bitterarm geblieben. Harry Bendiner hat viel Geld und seine einsamen Spaziergänge führen ihn täglich zu seiner Bank und einem Makler-Büro, wo er die Kurse der New Yorker Börse vorbei flimmern sieht. Er mag zu Hause nicht fernsehen, in seiner großen, teuren, wenn auch spärlich möblierten Eigentumswohnung im 11. Stock eines Appartmenthauses in Miami Beach.

Eines Tages klingelt es an der Tür und vor ihm steht eine kleine Frau mit hochaufgetürmten Haaren, die sich als seine neue Nachbarin vorstellt. Alte Nachbarn sind Dr. Kalischer und Mrs. Kopitzki, zwei in die Jahre gekommene jüdische Einwanderer in New York. Mrs. Kopitzki bessert ihr Einkommen durch das Abhalten telepathischer Séancen auf. Von ihrem Nachbarn nimmt sie kein Geld. Er besucht sie regelmäßig. Und bekommt als eine Art Liebesdienst neben einem Abendbrot auch die Illusion einer telepathischen Wiederbegegnung mit seiner im alten Europa, in Krieg und Holocaust zurückgebliebenen Geliebten geschenkt. Bis er eines Tages eine Entdeckung macht. Von etwas, was ihm doch längst klar war.

Späte Nachbarn - Uraufführung
Zwei Séancen von Alvis Hermanis nach
Geschichten von Isaac B. Singer
30. November 2009, 19.30 Uhr
Koproduktion mit Spielart Factory München
Regie: Alvis Hermanis

weitere Vorstellungen:
01.12.09, 19.30 Uhr
02.12.09, 19.30 Uhr
15.12.09, 19.30 Uhr
16.12.09, 19.30 Uhr
30.12.09, 19.30 Uhr
04.01.10, 19.30 Uhr
05.01.10, 19.30 Uhr
30.01.10, 19.30 Uhr
31.01.10, 19.00 Uhr
12.02.10, 19.30 Uhr
15.02.10, 19.30 Uhr
11.03.10, 19.30 Uhr
14.03.10, 19.00 Uhr
06.04.10, 19.30 Uhr
08.04.10, 19.30 Uhr

Münchner Kammerspiele, Werkraum
Hildegardstraße 1
D - 80539 München

W: http://www.muenchner-kammerspiele.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  30. November 2009 8. April 2010 /
10286-1028601.jpg
© Andreas Pohlmann
10286-1028602.jpg
© Andreas Pohlmann
10286-1028603.jpg
© Andreas Pohlmann
10286-1028604.jpg
© Andreas Pohlmann