24. Januar 2020 - 5:23 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
31. Januar 2020 21. März 2020

Die in Wien lebende Salzburger Künstlerin beschäftigt sich in dieser Arbeit, die während eines Atelier-Aufenthaltes vom Land Salzburg in Chicago entstanden ist, mit Grenze – Separation – Freiheit und dessen Manifestationen in urbanen Räumen.

Diese Barrieren aus Mauern und mehrere Meter hohen Zäunen sollen Besitz schützen, Sicherheit bieten, sind aber auch ein Symbol der Ab- und Ausgrenzung. Der Blickwinkel, den die Künstlerin für ihre Arbeiten verwendet, lässt jedoch offen, auf welcher Seite dieser Schranken sie sich selbst befindet.

Die Werkgruppe, die in ähnlicher Zusammenstellung 2019 auch im Bildraum 07 und im Schloss Goldegg zu sehen war, besteht aus Fotografien, 2 Video-Arbeiten und Objekten aus Beton und anderen Materialien.

Sira-Zoé Schmid - "Blocks of Serenity Vol. I - III"
31. Jänner bis 21. März 2020
Ausstellung in Zusammenarbeit mit Bildraum 07, Wien, wo die Ausstellung ebenfalls heuer gezeigt wurde.

Kunst im Traklhaus
Waagplatz 1a
A - 5020 Salzburg

T: 0043 (0)662 8042-2149
F: 0043 (0)662 8042-3078
E: traklhaus@salzburg.gv.at
W: http://www.traklhaus.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  31. Januar 2020 21. März 2020 /
Schmid, Sira-Zoé, Desert Flower II, 2017, Filmstill © Bildrecht Wien
Schmid, Sira-Zoé, Desert Flower II, 2017, Filmstill © Bildrecht Wien
Sira-Zoé Schmid, "Sketche I", aus der Serie "2 Ton Blocks", Fine Art Pigment Print, 55,7 x 41,7 cm © Bildrecht Wien
Sira-Zoé Schmid, "Sketche I", aus der Serie "2 Ton Blocks", Fine Art Pigment Print, 55,7 x 41,7 cm © Bildrecht Wien
Sira-Zoé Schmid, Untitled 16, aus der Serie "2 Ton Blocks", 2017, Fine Art Pigment Print, 20 x 29,7 cm © Bildrecht Wien
Sira-Zoé Schmid, Untitled 16, aus der Serie "2 Ton Blocks", 2017, Fine Art Pigment Print, 20 x 29,7 cm © Bildrecht Wien