1. Mai 2009 - 3:12 / Archiv / Malerei 

Vom 4. April bis 3. Mai 2009 zeigt der Montafoner Künstler Roland Haas in einer Gruppenausstellung im Bregenzer Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis neue Arbeiten. Die großformatigen Acrylmalereien setzen sich mit den ortsspezifischen Gegebenheiten der sich abwechselnden Gegensätze von landschaftlicher Idylle und industrieller Randzone auseinander. Begonnen wurde diese Serie während eines Gastatelier-Aufenthaltes in Paliano/Italien im Herbst 2007.

Dieses Nebeneinander von sich selbst überlassener Natur und wenig nachhaltiger Baumeisterarchitektur existiert auch in heimischen Regionen, was Haas in seinen aktuellsten Arbeiten zu spannungsgeladenen Motiven inspiriert hat. Ein anderer Aspekt seiner intensiven Reisetätigkeit kommt in der Serie "non permanent residencies" zum Vorschein, wenn sämtliche Innenansichten seiner auf Reisen bewohnten Quartiere nahezu archivarisch dokumentiert werden. Diese im Jahr 2005 begonnen Serie großformatiger malerischer Umsetzungen zeigt Unterkünfte aller Kategorien auf bislang drei Kontinenten.

In der Blackbox zeigt Roland Haas vier Videoarbeiten, die während der vergangenen beiden SilvrettAteliers auf der Bielerhöhe entstanden sind. Zeitlupe und Zeitraffer ergeben ein spannendes Wechselspiel von Zeit, Raum und Naturphänomenen.


Dauer: 4. April bis 3. Mai 2009

Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis
Gallusstrasse10, A-6900 Bregenz
T 0043 (0)5574 42751
F 0043 (0)5574 44029

Öffnungszeiten:
Di bis Sa 14 - 18 Uhr
So/Fe 10 - 12, 14 - 18 Uhr



  •  4. April 2009 3. Mai 2009 /
7708-770801.jpg
Ohne Titel (Liebherr I), 2008. Acryl auf Leinwand 150 x 200 cm
7708-770802.jpg
Ohne Titel (Liebherr I), 2009. Acryl auf Leinwand 150 x 200 cm
7708-770803.jpg
Ohne Titel (Alu Speedline), 2008. Acryl auf Leinwand 150 x 200 cm