10. März 2020 - 7:59 / Ausstellung / Gegenwartskunst 
14. März 2020 1. November 2020

Im Zentrum der Arbeiten des südafrikanischen Künstlers Robin Rhode steht die Kombination aus Zeichnung und Körper sowie der Wand und dem Boden als Bildträger. Die menschliche Figur schreibt sich durch eine performative Interaktion ins Bild ein und wird ein Teil von Form, Narration und Bewegung. Dabei werden Wand und Boden zu imaginären Raum- und Zeitsystemen.

Robin Rhode wurde durch urbane Musik- und Jugendkultur der sozialen Brennpunktviertel Johannesburgs beeinflusst, die sich auch in der, auf den ersten Blick typisch erscheinenden Street-Art-Ästhetik, widerspiegeln. Allerdings geht es dem Künstler vielmehr um den Entstehungsprozess, die fotografische und filmische Dokumentation der Entstehungsphasen, aus denen sich am Ende das Kunstwerk zusammensetzt.

Robin Rhode wurde in Kapstadt geboren und wuchs während der Apartheid in Johannesburg auf. Obwohl er mittlerweile in Deutschland lebt, ist die Geschichte und Gegenwart seines Heimatlands immer noch in seinen Arbeiten präsent. Die Erinnerung als metaphorische Waffe gegen das Vergessen, wie auch der Ausstellungstitel verrät, ist ein wichtiger Bestandteil der Aufarbeitung und historischen Auseinandersetzung Rhodes mit der Geschichte Südafrikas. Er setzt sich mit sozialen und gesellschaftspolitischen Themen, insbesondere der Geschichte der "Coloured Communities" auseinander, die aufgrund seiner Vergangenheit eine große Rolle spielen.

Rhodes farbgewaltigen Zeichnungen und Wand-Kompositionen, die mehr oder weniger spontan während der Performances zu Form gebracht werden, können einerseits akrobatische Elemente, aber auch melancholisch-romantische Elemente beinhalten. In "Street Gym" (2000-2004), Rhodes erster Zeichnung auf dem Boden, die digital animiert wurde, turnt der Künstler akrobatisch auf dem mittels Kreide gezeichneten Reck. Die horizontale Ebene des Bodens kippt in die Vertikale und wird so zum Bildfenster. In der zutiefst romantischen Arbeit "The Moon is Asleep" (2015) lehnt sich ein Performer mit einem Polster gegen die schwarze Wand, die mit Mondphasen und einem wogenden Meer zeichnerisch bearbeitet wurde und driftet träumend durch die nächtlichen Fluten. Sachlich konstruktiver fallen die geometrischen Wand-Kompositionen aus, die koloristisch minimalistische Objekte schwebend auf dem Bildgrund darstellen. Zu den neuesten Werken zählt "Tree of Life" (2019). Auf Hauswänden in Jericho, einer Stadt im Palästinensischen Autonomiegebiet, stellt Robin Rhode organisches Blühen und Gedeihen dar.

Die Ausstellung zeigt eine repräsentative Auswahl von Werken aus knapp zwanzig Jahren künstlerischer Produktion. Sie erfolgt in Kooperation mit dem Kunstmuseum Wolfsburg.

Robin Rhode - "Memory is the Weapon"
14. März 2020 bis 1. November 2020 (verlängert)
Kuratorin: Uta Ruhkamp (Kunstmuseum Wolfsburg)

Kunsthalle Krems
Franz-Zeller-Platz 3
A - 3500 Krems-Stein

T: 0043 (0)2732 9080-10
F: 0043 (0)2732 9080-11
E: office@kunsthalle.at
W: http://www.kunsthalle.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  14. März 2020 1. November 2020 /
Robin Rhode, Classic Bike, 2002, 12 Diasecs each: 29,8 x 45,7 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Classic Bike, 2002, 12 Diasecs each: 29,8 x 45,7 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Delta, 2018, 4 C-prints each: 58,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Delta, 2018, 4 C-prints each: 58,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Melancholia, 2019 4 C - Prints each: 54,6 x 72,6 cm © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist
Robin Rhode, Twilight, 2012, 8 individual C - prints each: 41.59 cm x 61.59 cm (framed) © Courtesy of the artist