17. November 2019 - 4:51 / Ausstellung 
23. November 2019 1. März 2020

100 Jahre nach seiner Gründung gehen vom Bauhaus noch immer Impulse aus, beziehen sich Designer und Künstler auf Entwürfe und Haltungen dieser ersten deutschen Gestaltungshochschule. An verschiedenen Orten in Weimar, dem Geburtsort des Bauhauses, haben zu Beginn des Jubi­läumsjahres 100 Akteure aus den Bereichen Kunst, Gestaltung, Architektur, Bauingenieurwesen, Performance und Musik eigene Projekte entwickelt, die alle in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen.

Die Projektgruppe Bauhaus Studio 100 unter Leitung von Canan Yilmaz, HP Großmann, Wolfgang Sattler und Stefan Kraus hat daraus eine Serie von sieben Ausstellungen kuratiert, die im Lauf des Jahres 2019 zu sehen sind. Die siebte und letzte Station ist das HfG-Archiv. Hier wird eine Auswahl aus sämtlichen Arbeiten gezeigt. Rund 40 Gestalter werden dort im „Studio HfG“ ihre Arbeiten präsentieren, darunter sowohl Designobjekte als auch Kunstwerke sowie Arbeiten, die die Trennung zwischen Kunst und Design überwinden.

Reclaim Context. Bauhaus Studio 100
23. November 2019 bis 1. März 2020
Ausstellungsort: HfG-Archiv I

Ulmer Museum
Marktplatz 9
D - 89073 Ulm

T: 0049 (0)731 161-4330
F: 0049 (0(731 161-1626
E: info.ulmer-museum@ulm.de
W: http://www.museum.ulm.de/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  23. November 2019 1. März 2020 /
Imke Tschentke, Krakk2, (Möbel, Eiche und Valchromat), 2004; Foto Canan Yilmaz
Imke Tschentke, Krakk2, (Möbel, Eiche und Valchromat), 2004; Foto Canan Yilmaz
Lisa Dinges, Wagenfaellt (Bauspiel aus Holz), 2009; Foto Schmott Photographies
Lisa Dinges, Wagenfaellt (Bauspiel aus Holz), 2009; Foto Schmott Photographies
Wassilij Grod, Conbou (Tisch, Bambus, Sperrholz, Linoleum), 2012; Foto Canan Yilmaz
Wassilij Grod, Conbou (Tisch, Bambus, Sperrholz, Linoleum), 2012; Foto Canan Yilmaz