4. Februar 2017 - 4:17 / Aktuell 

"Plattform" gibt jedes Jahr einen Einblick in das Schaffen junger Künstler/innen in der Schweiz. Die Ausstellung zeigt neue Arbeiten von ausgewählten Bachelor- und Master-Absolvent/innen Schweizer Kunsthochschulen. Nach ihrem Jubiläum im vergangenen Jahr hat die Ausstellungsreihe "Plattform" einige Veränderungen durch laufen. Nach 10 Jahren in Zürich ist Plattform zum ersten Mal in einem neuen Kanton zu Gast: Die Ausstellung findet vom 12. bis zum 26. Februar 2017 im Kunsthaus Glarus statt.

Ein neues kuratorisches Team, bestehend aus Luca Beeler, Kathrin Bentele, Ann-Kathrin Eickhoff und Lucie Pia, begleitet die Künstler/innen bei der Vorbereitung der Ausstellung und organisiert diese gemeinsam mit der Gründerin Charlotte Matter. Neu arbeitet das Team bei der Künstlerauswahl mit lokalen Gastkritiker/innen zusammen, die als Kurator/innen, Dozent/innen, Kritiker/innen, Künstler/innen, Galerist/innen u.a. in der Region der jeweiligen Kunsthochschule tätig sind.

Diese strukturellen Änderungen machen es möglich, das Format Plattform neu zu reflektieren. Die Ausstellung agiert zwischen ausbildender und ausstellender Institution – und schafft so einen Rahmen um über Fragestellungen im Zusammenhang mit Pädagogik, Gemeinschaft, Ausbildung und Ökonomie nachzudenken.

Im Rahmen von Plattform wird seit 2010 der mit CHF 15.000 dotierte Helvetia Kunstpreis an eine/n Teilnehmer/in verliehen.


Plattform17: A Winter School
12. bis 26. Februar 2017
Vernissage: 11. Februar 17, 18 Uhr

Kunsthaus Glarus
Im Volksgarten
CH - 8750 Glarus

T: 0041 (0)55 640 25 35
F: 0041 (0)55 640 25 19
E: office@kunsthausglarus.ch
W: http://www.kunsthausglarus.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse