23. April 2019 - 22:05 / Aktuell / Musik 
27. April 2019

Von Utopien und Sehnsüchten

Wege
Ludwig van Beethoven (1770–1827) Streichquartett op. 127 in Es-Dur
David J. Soyza (*1994) Traumweg für Streichquartett, Kontrabass, 2 Flöten & 2 Klarinetten
Carlo Gesualdo (1566–1613) aus den Madrigali a cinque voci
Sospirava il mio core, Libro 3
Moro, lasso, al mio duolo, Libro 6
T'amo mia vita, Libro 5

Von der verlorenen Zeit
Johannes Brahms (1833–1897) Klavierquartett op. 25 in g-Moll
David Helbock (*1984) Traumfänger
für Klavier, Violine und Violoncello Pianotrio Nr. 1

Helle Nacht
Clara Schumann (1819–1896)
Ich stand in dunklen Träumen op. 13 / 1
Der Mond kommt still gegangen op.13 / 4
Maria Bach (1896–1978)
Helle Nacht
Schlummerlied
Raphaela Fröwis (*1993) Traumgesellen
für Mezzosopran, Cello, Klavier und Streichquartett

Nachtlied
Max Reger (1873 – 1916) Nachtlied op. 138, Nr. 3

Abonnement für "Pforte im Frauenmuseum"
für 4 Konzerte: € 58.–

Einzelkarten für "Pforte im Frauenmuseum"
Normalpreis: € 19.–
Studierende: € 8.–

Kartenreservierung:
Tourismusbüro Hittisau
Platz 370
6952 Hittisau
T +43 5513 620950
tourismus@hittisau.at

Abendkasse ab 16.30 Uhr

Der Besuch der Ausstellung im Frauenmuseum vor dem Konzert ist im Kartenpreis inkludiert. Kostenloser Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre bei allen Pforte-Veranstaltungen, um Anmeldung wird gebeten

Alles beginnt mit der Sehnsucht
Gedankenskizzen, Textimpulse und Fotos von geflüchteten und hier geborenen Menschen werden an diesem Abend das musikalische Programm ergänzen.

Idee & Gestaltung:
Team „Minze – Raum für Begegnung und Vernetzung“, gemeinsam mit Besucherinnen und BEsuchern des Café Minze (offenes Begegnungscafe in Klaus)

Pforte im Frauenmuseum - Konzert N°2: Die lange Nacht des Träumens
Samstag, 27. April 2019, 17.00 Uhr

Frauenmuseum Hittisau
Platz 501
A - 6952 Hittisau

W: http://www.frauenmuseum.at/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  27. April 2019 /
Bild: © Lutz Werner
Bild: © Lutz Werner