4. April 2016 - 2:49 / Ausstellung 
30. Januar 2016 10. April 2016

Die seit vielen Jahren in Berlin lebende Ceal Floyer (*1968) ist eine international bekannte britische Konzeptkünstlerin. Ihre Werke bestechen durch eine klare, minimalistisch reduzierte Formensprache; sie sind sinnlich und zugleich durchdrungen von subtiler Ironie. Mit Präzision und Originalität sowie einem Bewusstsein für das Absurde bürstet Floyer alltägliche Themen und Motive gegen den Strich und befragt unsere gewohnten Wahrnehmungsmuster.

In ihren installativen Klang-, Licht-, Video- und Papierarbeiten eröffnet die Künstlerin unerwartete Räume zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren, zwischen dem Wahrhaften und dem Imaginären. Ceal Floyer nimmt dabei stets Bezug auf den jeweiligen Ausstellungsort und dessen kulturellen Kontext. Die für das Aargauer Kunsthaus konzipierte Ausstellung vereint aktuelle und ältere Arbeiten aus Floyers Schaffen.


On Occasion
30. Januar bis 10. April 2016
Vernissage: Fr 29. Januar 2016, 18 Uhr

Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
CH - 5001 Aarau

W: http://www.aargauerkunsthaus.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse



  •  30. Januar 2016 10. April 2016 /
30033-3003301.jpg
Helix, 2003. Shelf, Helix template, 32 assorted objects, 12 x 20 x 16 cm; Courtesy 303 Gallery, New York. Foto: John Berens
30033-3003302.jpg
Still, 2014. Photographic print mounted on aluminum, 53 x 70 x 1.5 cm; Courtesy 303 Gallery, New York; Lisson Gallery, London; Esther Schipper, Berlin. © Ceal Floyer
30033-3003303.jpg
Mirror Globe, 2014. Foto: Ken Adlard; Courtesy: Lisson Gallery, Milan