7. Juni 2018 - 4:30 / Aktuell 

Am Samstag, 9. Juni, 21 Uhr, präsentieren Mitglieder des Schauspielensembles des Theaters St.Gallen in der Lokremise in der Reihe Nachtzug einen Abend zum Thema Sünde. Unter dem Motto "Suche, biete, tausche: Sünde" betreiben Anja Tobler, Jessica Cuna und Fabian Müller einen Abend lang das erste und einzige Schweizer Sündenbüro.

Das fiktive Geschäftsmodell bietet Sündern aller Art ein Forum, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, sich nach passenden Sünden umzuschauen oder den eigenen Sündenüberschuss abzubauen. Die drei Schauspieler versprechen einen leichten Abend zur Befreiung von Tugend und Schuld.

Stiftung Lokremise
Grünbergstrasse 7
CH - 9000 St. Gallen

T: 0041 (0)71277-8200
W: http://www.lokremise.ch/

weitere Beiträge zu dieser Adresse