16. Dezember 2022 - 6:40 / Aktuell / Biennale Venedig 

Die 60. Ausgabe der Kunstbiennale in Venedig, die 2024 über die Bühne gehen wird, soll vom Brasilianer Adriano Pedrosa kuratiert werden. Dies entschied der Vorstand der Bienale auf Empfehlung von Präsident Roberto Cicutto. Aktuell ist Pedrosa künstlerischer Leiter von Brasiliens wichtigem Kunstmuseum "Museu de Arte" in der Millionenmetropole Sao Paulo. Der 57-Jährige kuratierte in der Vergangenheit schon andere Biennalen in dem südamerikanischen Land.

Wie Biennale-Präsident Cicutto betont, sei Pedrosa als "geschätzter Kurator" für seine Kompetenz bekannt. Pedrosa kommentierte seine Nominierung dahingehend, dass er sich geehrt fühle, als erster Lateinamerikaner die internationale Kunstausstellung (20. April bis 24. November 2024) zu leiten.