Paul Sacher-Anlage 1
CH - 4002 Basel

51 - 57 von 57

Scapas' Universe

12. April 2009 - 3:53 / Ausstellung / Archiv 
Die Ausstellung "Scapa Memories" im Museum Tinguely ermöglicht einen Einblick in die exzentrische Sammlung von Ted Scapa. Der bekannte Schweizer Cartoonist, der 1931 in Holland geboren wurde, zeichnete für die internationale Presse, bevor er über dreissig Jahre lang den Benteli Verlag in Bern ...

Mattomatt

14. Januar 2009 - 2:40 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Jürg Hassler baut Schachbretter und die dazu gehörenden Figuren; er erfindet damit das alte Spiel neu. Er gibt ihm das Spielerische zurück, das er im heutigen Schach vermisst. Was ihn interessiert, ist kein Zwang, irgend jemandem etwas beweisen zu müssen, ein rein lustvoller Ausfluss der Spiel...

Pufferblitz oder Pufferpuff?

11. September 2008 - 3:46 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Museum Tinguely zeigt bis zum 14. September 2008 Arbeiten von Pavel Schmidt. Erstmals sind die Skulpturen des Künstlers in einer Übersichtsausstellung in dieser Breite zu sehen. Von der ersten plastischen Arbeit "Malmittel I" von 1978 bis zu neuen und eigens für die Ausstellung in Basel en...

Das Museum als Produktionshalle

22. Juni 2008 - 2:49 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Vom 5. März bis 29. Juni 2008 zeigt das Museum Tinguely in Basel die Ausstellung "Kunstmaschinen - Maschinenkunst", die bis Ende Januar 08 in der Frankfurter Schirn zu sehen war. Die Maschine als Kunstwerk, die wiederum Kunst produziert, kommt einer Aufgabe der Autonomie des Künstlers und eine...

Aller Anfang ist Dada

26. April 2008 - 3:29 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Erstmals in der Schweiz präsentiert das Museum Tinguely vom 16. Januar bis 4. Mai 2008 umfassend das Werk Hannah Höchs (1889–1978), der einzigen Mitstreiterin von Dada Berlin. Die Ausstellung reicht von den frühen Werken aus der Dada-Zeit während und nach dem Ersten Weltkrieg über das vielfält...

Ein Künstler von tausend Talenten

30. Juli 2007 - 2:05 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Der Zeichner Hofkunst war nicht ein Meister seines Fachs, sondern sehr vieler Fächer. So sprengt eine Ausstellung im Museum Tinguely, die noch bis zum 5. August 2007 dauert, den Rahmen einer üblichen »Hommage«, um die unterschiedlichen Talente eines Künstlers zu zeigen, die in ihrer Gesamtheit...

In girum imus nocte et consumimur igni *

29. Juli 2007 - 2:34 / Ausstellung / Archiv 
thumb
Das Basler Museum Tinguely zeigt vom 4. April bis 5. August 2007 eine umfangreiche, in Kooperation mit dem Centraal Museum Utrecht entwickelte Ausstellung zu einer der unbekanntesten und dabei doch einflussreichsten (Anti-) Kunstbewegungen der Nachkriegszeit: der Situationistische Internationa...

Seiten